BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Urlaub 2021: Darauf müssen Sie jetzt achten | BR24

© BR
Bildrechte: picture alliance/dpa | Clara Margais

Der Reiserechtsexperte Kay Rodegra erklärt, worauf man bei der Urlaubsbuchung dieses Jahre achten sollte und gibt wichtige Tipps.

90
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Urlaub 2021: Darauf müssen Sie jetzt achten

Jetzt Urlaub buchen oder besser noch abwarten? Ist wegen der angespannten Corona-Lage überhaupt eine Reise möglich? Der Reiserechtsexperte Kay Rodegra erklärt, warum es dieses Jahr besser ist, eine Pauschalreise zu buchen.

90
Per Mail sharen
Von
  • Manuel Mehlhorn

Wer über Ostern verreisen möchte, sollte bis zum 22. März warten: An diesem Tag treffen sich die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise zu beraten. Dabei wird es auch um das Beherbergungsverbot gehen und die Frage, ob Urlaubsübernachtungen in Hotels und Ferienwohnungen möglich sind.

Auslandsreisen sind bisher zwar erlaubt, jedoch rät das Auswärtige Amt in den meisten Fällen von touristischen Reisen ab.

Quarantäne dauert mindestens fünf Tage

"Grundsätzlich muss man bei Reisen in ein Risikogebiet im Hinterkopf haben, dass man sich bei der Rückreise nach Deutschland hier in Quarantäne begeben muss", erklärt der Würzburger Reiserechtsexperte Kay Rodegra. Die dauert normalerweise zehn Tage.

Allerdings ist es möglich, die Quarantäne bei einem negativen Corona-Test nach fünf Tagen vorzeitig zu beenden.

Reiserücktrittsversicherung: Aufs Kleingedruckte kommt es an

Ist die Reise gebucht, sollte man die Einreisebestimmungen im Zielland regelmäßig verfolgen. Schließlich kann es passieren, dass aus einem Nicht-Risikogebiet durch steigende Infektionszahlen plötzlich ein Risikogebiet wird. Aus diesem Grund kann eine Reiserücktrittsversicherung sinnvoll sein, die das Risiko einer höheren Corona-Inzidenz im Zielland abdeckt.

"Sollte mich das Gesundheitsamt spontan unter Quarantäne stellen oder sollte ich vor Abflug positiv getestet werden, dann ist es ganz wichtig, dass die Reiserücktrittsversicherung auch für solche Fälle gilt", stellt Rodegra klar. Das sei allerdings von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Deshalb empfiehlt der Jurist, das Kleingedruckte solcher Versicherungen ganz genau und in Ruhe zu lesen.

Pauschaltouristen sind besser geschützt

Insgesamt rät Kay Rodegra zu Pauschalreisen: "Im Vergleich zu Individualreisen ist man bei Pauschalreisen umfangreicher geschützt. Außerdem hat man Ansprechpartner, wenn es vor der Reise, aber auch während der Reise zu Problemen kommt."

Für den Sommerurlaub 2021 wagt der Reiserechtsexperte eine Prognose: "Ich bin zuversichtlich, dass der Sommerurlaub 2021 klappen kann. Welche Länder nun als sicher gelten, kann man Wochen oder Monate vorher aber nicht sagen." Dafür rät er, sich fortlaufend über die neusten Reisebestimmungen hierzulande und im gewünschten Urlaubsland zu informieren.

© BR
Bildrechte: dpa-Bildfunk/David Young

Jetzt Urlaub buchen oder besser noch abwarten? Ist wegen der angespannten Corona-Lage überhaupt eine Reise möglich? Der Reiserechtsexperte Kay Rodegra erklärt, warum es dieses Jahr besser ist, eine Pauschalreise zu buchen.