Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Unwetter in Landsberg: Schlammlawine flutet Wohngebiet | BR24

© Thorsten Jordan

Überflutete Straßen, voll gelaufene Keller und eine Schlammlawine im Wohngebiet: In Landsberg hat ein Gewitterschauer mit Starkregen in der Nacht für Chaos gesorgt. Die Feuerwehr war bis sechs Uhr morgens im Einsatz.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Unwetter in Landsberg: Schlammlawine flutet Wohngebiet

Überflutete Straßen, voll gelaufene Keller und eine Schlammlawine im Wohngebiet: In Landsberg hat ein Gewitterschauer mit Starkregen in der Nacht für Chaos gesorgt. Die Feuerwehr war bis sechs Uhr morgens im Einsatz.

Per Mail sharen

Gegen 21 Uhr ging am Samstag in Landsberg ein Gewitterschauer mit Starkregen nieder, der innerhalb kürzester Zeit so viel Wasser in die Stadt spülte, dass die Kanalisation überlief und zahlreiche Keller überflutet wurden, wie die Einsatzzentrale Fürstenfeldbruck bestätigte.

Feuerwehr bis zum Sonntagmorgen beschäftigt

Über 50 Mal rückten die Feuerwehren in der Region aus, um Keller auszupumpen und überflutete Fahrbahnen zu sperren. Besonders betroffen war der südöstliche Teil Landsbergs, wo die Wassermassen den Schlamm von einem nahegelegenen Acker in ein Wohngebiet spülten. Hier war die Feuerwehr bis Sonntagmorgen um sechs Uhr im Einsatz.

In einem Keller stand der Schlamm über eineinhalb Meter hoch, was bei Starkregen in dieser Gegend aber häufiger passiert.

Auch in der Altstadt gab es laut Feuerwehr Überschwemmungen. Innerhalb kürzester Zeit stand etwa die Vordere Mühlgasse komplett unter Wasser. Im Restaurant "Mühlbacher" saßen die Gäste auf der Terrasse von einer Minute auf die andere knietief im Wasser, berichtet die Wirtin Birgit Greinwald. Auch in die Gaststätte lief das Wasser. Jetzt sind alle dabei aufzuräumen und zu putzen.