BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Harald Mitterer
Bildrechte: BR/Guido Fromm

Wird es in niederbayerischen Bahnhöfen künftig kein Personal mehr geben? Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft will verhindern, dass die Beschäftigten in Zukunft von Ticket- und Beratungsautomaten ersetzt werden. Viele Gegner haben unterschrieben.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Unterschriftenaktion gegen Aus von Bahnhofs-Ticketschaltern

Wird es in niederbayerischen Bahnhöfen künftig kein Personal mehr geben? Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft will verhindern, dass die Beschäftigten in Zukunft von Ticket- und Beratungsautomaten ersetzt werden. Viele Gegner haben unterschrieben.

1
Per Mail sharen
Von
  • Harald Mitterer
  • BR24 Redaktion

Die von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) geplante Abschaffung der Ticketschalter mit Kiosken an Bahnhöfen entlang der Bahnstrecke Landshut - Passau sorgt weiter für Proteste. Statt mit Kundenberatern vor Ort im Bahnhof sollen Fahrgäste künftig per Videoschalte mit einem Mitarbeiter kommunizieren.

5.000 Unterschriften gegen die Auflösung des Ticketschalters

Rund 5.000 Unterschriften hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) entlang der Bahnstrecke Landshut - Passau gegen die Auflösung der Ticketschalter mit Kiosk bereits gesammelt. Das haben Recherchen des Bayerischen Rundfunks ergeben. Nach den Plänen der Bayerischen Eisenbahngesellschaft sollte das Personal aus den ersten Bahnhöfen bereits 2023 abgezogen werden. Nach Intervention von Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer wurde noch um ein Jahr verlängert. Dann aber soll endgültig Schluss sein und der Fahrkartenverkauf nur noch digital erfolgen. Die betroffenen Städte und die Eisenbahngewerkschaft EVG versuchen weiterhin, den Abzug des Personals zu verhindern.

© BR/Anne Lena-Schug
Bildrechte: BR/Anne Lena-Schug

Der Bahnhofskiosk und Ticketverkauf in Dingolfing.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!