BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"United Tribunes"-Mitglieder wegen Körperverletzung vor Gericht | BR24

© picture-alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Mitglieder einer Motorradgruppe stehen vor Gericht, einer von ihnen soll mit einem Messer mehrfach auf einen Mann eingestochen haben.

Per Mail sharen

    "United Tribunes"-Mitglieder wegen Körperverletzung vor Gericht

    Drei Mitglieder der Motorradgruppe "United Tribunes" sollen einen Mann niedergestochen haben und anschließend noch auf ihn eingeprügelt und ihn getreten haben. Seit Dienstag, 23.9., stehen die drei vor dem Amtsgericht Augsburg.

    Per Mail sharen

    Wegen gefährlicher Körperverletzung müssen sich die Männer vor dem Augsburger Amtsgericht verantworten. Eines der Opfer war bei einer Schlägerei vor einer Augsburger Diskothek mit einem Messer schwer verletzt worden. Angeklagt sind drei Mitglieder der "United Tribuns", einer Motorradgruppe, die sich überwiegend aus Kampfsportlern, Bodybuildern und Türstehern zusammensetzt und deren Mitglieder sich gegenseitig als „Brüder“ bezeichnen.

    Laut Anklage brutales Vorgehen der Motorradgruppe-Mitglieder

    Drei dieser "Brüder" sollen sich im März vergangenen Jahres laut Anklage mit einer multikulturellen Gruppe angelegt haben. Dabei soll ein 40 Jahre alter Mann eines der Opfer mit einem Messer mehrfach in den Bauch gestochen haben. Zwei weitere Brüder sollen auch nach dieser Attacke auf den Verletzten eingeprügelt und ihn gegen den Hinterkopf getreten haben.

    Es sind insgesamt vier Verhandlungstage angesetzt.