BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© Uni-Klinikum Würzburg / Thomas Firsching (3), privat (1)
Bildrechte: Uni-Klinikum Würzburg / Thomas Firsching (3), privat (1)

Im zweiten Corona-Jahr erreicht das Uni-Klinikum Würzburg einen neuen Rekord bei den Geburten.

4

    Neuer Baby-Rekord am Uni-Klinikum Würzburg

    Im zweiten Corona-Jahr erreicht das Uni-Klinikum Würzburg einen neuen Rekord bei den Geburten. 2021 sind 2.261 Kinder zur Welt gekommen. Für die werdenden Mamas und das Personal waren die Corona-Vorgaben eine Herausforderung.

    Von
    Christiane SchermChristiane Scherm
    4

    Ella, Sophia, Leon, Theo oder Paul: So heißen viele der Babys, die 2021 am Würzburger Universitäts-Klinikum (UKW) das Licht der Welt erblickt haben. Im vergangen Jahr sind in dem Krankenhaus insgesamt 2.261 Kinder zur Welt gekommen.

    Rekord: 66 Geburten mehr am Uni-Klinikum Würzburg als 2020

    Wie das UKW mitteilt, gab es 2.178 Entbindungen. Durch die 81 Zwillings- und Drillings-Geburten ergibt sich die Zahl von 2.261 Kindern. Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie erreicht die Frauen-Klinik also einen neuen Rekord: 2021 gab es 66 Geburten mehr als 2020. Da waren es 2.112, zu dem Zeitpunkt ebenfalls schon ein Rekord.

    Corona-Pandemie als Herausforderung für Mamas und Personal

    "Nicht nur wegen der hohen Geburtenzahl war 2021 für mein Team ein herausforderndes Jahr. Es war auch besonders viel Empathie und Beratung gefragt. Schließlich waren viele Schwangere und deren Familien neben den generell mit einer Entbindung verbundenen Ängsten durch das Thema Corona zusätzlich besorgt", berichtet Prof. Dr. Achim Wöckel, der Direktor der Frauen-Klinik am UKW.

    Besuche bei Müttern und Babys waren zum Teil nur eingeschränkt möglich. Auch die aufwändigen Maßnahmen zum Infektionsschutz waren eine Herausforderung. Wöckel bedankt sich deshalb bei allen Beteiligten – den Hebammen, Ärzten und dem Personal in der Pflege und der Still-Beratung.

    Erstes Baby im Jahr 2022 ist an Neujahr zur Welt gekommen

    Das erste Kind im neuen Jahr 2022 ist ein kleiner Junge: Erst heißt Moritz und ist am Neujahrs-Morgen um 5.15 Uhr zur Welt gekommen.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Mainfranken

    Schlagwörter