BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Uni bekommt weitere Lehrstühle für künstliche Intelligenz | BR24

© picture alliance/dpa

Verwaltung der Uni Erlangen-Nürnberg

Per Mail sharen

    Uni bekommt weitere Lehrstühle für künstliche Intelligenz

    Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat vier weitere Lehrstühle für Künstliche Intelligenz (KI) zugesprochen bekommen. Eine Expertenkommission des Wissenschaftsministeriums hat die Professuren vergeben.

    Per Mail sharen

    Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern hat eine Expertenkommission die Anträge der bayerischen Hochschulen geprüft und die Professuren vergeben, teilte Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) heute mit.

    Damit würden künftig insgesamt zwölf KI-Professuren an der FAU angesiedelt sein, freute sich Präsident Joachim Hornegger auf BR-Nachfrage. So soll unter anderem ein Lehrstuhl für medizinische Datenwissenschaft in Franken angesiedelt werden.

    „Die FAU nutzt diese Chance auch, nicht nur die interdisziplinäre Zusammenarbeit weiter auszubauen, sondern mit der Neugründung eines Departments für künstliche Intelligenz in der biomedizinischen Technik eine Hochschul-Innovation umzusetzen.“ Joachim Hornegger, Präsident der FAU

    Für alle neuen Lehrstühle stellt die bayerische Staatsregierung insgesamt 600 Millionen Euro zur Verfügung.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!