BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Uni Bayreuth startet einmaliges Pfandsystem für Kaffeebecher | BR24

© BR

An der Uni Bayreuth hat ein deutschlandweit einzigartiges Pfand-System gestartet. Die Becher aus dem Automaten können auch an Automaten wieder zurückgegeben werden.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Uni Bayreuth startet einmaliges Pfandsystem für Kaffeebecher

An der Uni Bayreuth hat Präsident Stefan Leible den Startschuss für das neue Kaffeebecher-Mehrwegsystem gegeben. Ab sofort gibt es auf dem Campus keine Wegwerfbecher aus Pappe mehr. Für die Studenten wird der Kaffee sogar billiger.

4
Per Mail sharen

An der Uni Bayreuth gibt es keine Wegwerf-Kaffeebecher mehr. Wer sich aus einem der Automaten einen Kaffee, Tee oder Kakao holen möchte, kann das nur noch mit einem bestimmten Mehrwegbecher tun. Wer sich aus einem der Automaten einen Kaffee, Tee oder Kakao holen möchte, kann das nur noch mit einem bestimmten Mehrwegbecher tun. Dieser heißt "UBT Cup", kommt für einen Euro Pfand aus dem Automaten und kann an mehreren speziellen Automaten auf dem Unigelände zurückgegeben werden.

Positive Ökobilanz von Mehrwegbechern

Der Becher besteht fast komplett aus Bio-Plastik, das aus Zuckerrohr hergestellt wird. Der Becher wird nach dem Gebrauch gespült und trocken gepustet, bevor er wieder zum Einsatz kommt. Stefan Heuberger vom Kooperationspartner Dallmayr sagte im BR-Interview, der UBT Cup halte 300 Einsätze aus. Nach dem 20. Einsatz sei seine Ökobilanz positiv. Andere Becher sind mit dem System nicht kompatibel.

60.000 Euro in Mehrwegsystem investiert

Das Studentenwerk der Uni Bayreuth investiert gemeinsam mit Dallmayr rund 60.000 Euro in das deutschlandweit einmalige Becher-Mehrwegsystem. Bisher fielen an der Uni jährlich 380.000 Pappbecher an. Damit ist jetzt Schluss. Unipräsident Stefan Leible betonte, dass die Uni an einem Nachhaltigkeitskonzept für den gesamten Campus arbeite. Das neue System sei ein wichtiger, kleiner Baustein davon. Für die Studierenden lohnt sich das Pfand-System auch finanziell: ein großer Kaffee wird 10 Cent günstiger, ein kleiner fünf Cent.

© BR/Anja Bischof

Die Uni Bayreuth hat ein Kaffeebecher-Mehrwegsystem gestartet. Ab sofort gibt es auf dem Campus keine Wegwerfbecher aus Pappe mehr. Für die Studenten wird der Kaffee sogar billiger.

Sendung

Frankenschau aktuell

Von
  • Anja Bischof
Schlagwörter