BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Unfall mit drei Schwerverletzten auf B16 in Nordschwaben | BR24

© picture-alliance/dpa/rtn - radio tele nord

Nächtlicher Rettungseinsatz (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Unfall mit drei Schwerverletzten auf B16 in Nordschwaben

    Erst prallen zwei Autos frontal zusammen, dann verunglückt noch der Fahrer eines dritten Wagens: Auf der B16 hat es bei Gundelfingen einen schweren Unfall gegeben. Drei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Eine 21-jährige Autofahrerin ist in der Nähe von Gundelfingen im Landkreis Dillingen an der Donau frontal mit dem Wagen eines 52-Jährigen zusammengestoßen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, war die Frau am Dienstagabend auf der B16 von Günzburg in Richtung Lauingen unterwegs.

    Drei Schwerverletzte werden nach Unfall auf B16 in Klinik gebracht

    Die Frau hatte einen Lkw überholen wollen und dabei das entgegenkommende Auto laut Polizei übersehen. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch der Mann und seine 55-jährige Beifahrerin werden mit schweren Verletzungen in einer Klinik behandelt.

    B16 nach Unfall stundenlang gesperrt

    Hinter dem Wagen der 21-Jährigen fuhr noch ein 31-jähriger Mann, der nicht rechtzeitig ausweichen konnte und mit seinem Auto ebenfalls in den Wagen des 52-Jährigen krachte. Der 31-Jährige blieb unverletzt. Wegen des Rettungseinsatzes und der anschließenden Aufräumarbeiten war die B16 stundenlang komplett gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.