BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Unfall in Marktheidenfeld: Polizist fährt bei Rot über Ampel | BR24

© picture-alliance/dpa

rote Ampel (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Unfall in Marktheidenfeld: Polizist fährt bei Rot über Ampel

    In Marktheidenfeld ist ein Polizist mit dem Auto an einer Ampel zu schnell losgefahren und hat einen Unfall verursacht. Als der Beamte aufs Gaspedal trat, zeigte die Ampel noch Rot. Ein anderes Auto erfasste den Streifenwagen.

    Per Mail sharen

    Ein Polizist hat am Dienstagnachmittag an einer Ampel zu früh aufs Gaspedal seines Streifenwagens getreten und so in Marktheidenfeld einen Unfall verursacht. Der Beamte habe an einer Kreuzung an der roten Ampel gestanden, sei dann aber zu früh losgefahren, berichtete ein Polizeisprecher.

    Kollision auf der Kreuzung

    Da die andere Richtung noch Grün hatte, prallte eine 55-jährige Frau mit ihrem Auto prallte frontal gegen die Beifahrerseite des Streifenwagens. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Polizist und seine Kollegin auf dem Beifahrersitz blieben unverletzt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!