BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Unfall auf der A7: Junger Mann fährt in Lkw - Lebensgefahr | BR24

© BR

Bei einem schweren Unfall auf der A7 in Unterfranken ist ein 22-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Sein Sportwagen war nach dem Überholen eines anderen Fahrzeugs in einen Lastwagen geschleudert.

10
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Unfall auf der A7: Junger Mann fährt in Lkw - Lebensgefahr

Bei einem Unfall auf der A7 Richtung Kassel ist ein junger Mann in seinem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei hatten sich am späten Abend beim Überholen zwei Fahrzeuge berührt. Die A7 war stundenlang gesperrt.

10
Per Mail sharen

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 bei Elfershausen ist am späten Freitagabend ein 22 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 22.15 Uhr in Fahrtrichtung Kassel.

Junger Mann lebensgefährlich verletzt

Nach ersten Ermittlungen überholten zwei Autos einen Lkw, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Nach dem Überholvorgang kam es offensichtlich zu einer seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Dadurch geriet eines der Fahrzeuge ins Schleudern und fuhr unter das Heck eines anderen Lkw, der in der Zufahrt zu einem Parkplatz geparkt war.

Nach Unfall: Vollsperrung auf A7

Der 22 Jahre alte Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden. Er zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der Fahrer des anderen Pkw wurde leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei ist der genaue Hergang des Unfalls noch nicht abschließend geklärt. Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck sucht deshalb nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Die A7 war in Richtung Kassel für mehrere Stunden voll gesperrt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!