Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Unfall am Stauende: Zwei Schwerverletzte – A3 gesperrt | BR24

© News5

Bei einem Unfall auf der A3 bei Erlangen sind am Morgen zwei Männer schwer verletzt worden. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West bis in die Mittagsstunden gesperrt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Unfall am Stauende: Zwei Schwerverletzte – A3 gesperrt

Bei einem Unfall auf der A3 bei Erlangen sind am Freitagmorgen zwei Männer schwer verletzt worden. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West bis in die Mittagsstunden gesperrt.

Per Mail sharen
Teilen

Zwei Schwerverletzte und eine Sperrung der Autobahn mit stundenlangem Stau - das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A3 bei Erlangen. Dort hatte am Morgen ein Kleintransporter ein Stauende übersehen. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West bis zum Mittag gesperrt.

Langer Stau

Wie die Polizei auf BR-Anfrage mitteilte, fuhr gegen 8.30 Uhr ein Kleintransporter auf das Stauende auf. Er prallte auf ein vor ihm fahrendes Auto und schob dieses auf einen Lkw. Die Fahrer des Autos und des Kleintransporters wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr staute sich auf etwa 15 Kilometern Länge.