BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

UN zeichnen Projekt auf ehemaligem Truppenübungsplatz Ebern aus | BR24

© BR Fernsehen

Die Stadt Ebern und ihre Tourist-Info sind für ihr Projekt "Der Natur auf der Spur" als offizielles Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" ausgezeichnet worden. Die Stadt hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz für Naturliebhaber erschlossen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

UN zeichnen Projekt auf ehemaligem Truppenübungsplatz Ebern aus

Die Stadt Ebern und ihre Tourist-Info sind für ihr Projekt "Der Natur auf der Spur" als offizielles Projekt der UN-Dekade "Biologische Vielfalt" ausgezeichnet worden. Die Stadt hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz für Naturliebhaber erschlossen.

Per Mail sharen

Auf dem ehemaligen Standortübungsplatz der Bundeswehr wurden sechs unterschiedliche Wandertouren mit einer Länge von 1,2 bis 17 Kilometern ausgeschildert. An insgesamt 14 Informations- und Aktionsstationen können Kinder Stempel sammeln und anschließend für ein kleines Geschenk in der Tourist-Info Ebern einlösen.

Areal zum Lernen, Wandern und Erholen

Mit Wegweisern, Übersichtstafeln und Stempel- und Spielstationen wurde das ehemalige Trainingsgelände für Panzerfahrer zu einem abwechslungsreichen Naherholungs- und Wandergebiet, das Familien und Kindern zur Freizeitnutzung sowie Schulgruppen als "grünes Klassenzimmer" dienen soll.

Truppenübungsplatz wird zu Naturschutzgebiet

Der ehemalige Truppenübungsplatz entwickelte sich seit dem Abzug der letzten Bundeswehrsoldaten 2004 als artenreiches Naturschutzgebiet. Hier haben geschützte Tiere wie Geldbauchunken oder die Falter Wiesenkopf-Ameisenbläuling Lebensräume gefunden.