BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Umzug erfolgreich: Weidener Notrufzentrale nach München verlegt | BR24

© ILS Nordoberpfalz/Jürgen Meyer

Notrufe aus der nördlichen Oberpfalz werden ab sofort in dieser provisorischen Einsatzzentrale in München disponiert.

Per Mail sharen

    Umzug erfolgreich: Weidener Notrufzentrale nach München verlegt

    Die Verlegung der Notrufzentrale für die Nordoberpfalz nach München ist geglückt. Ab sofort werden alle Notrufe in der Landeshauptstadt entgegengenommen. Die Zentrale in Weiden musste wegen einer Bombenentschärfung vorübergehend stillgelegt werden.

    Per Mail sharen
    Von
    • Margit Ringer

    Notrufe aus der nördlichen Oberpfalz werden ab sofort und bis kommenden Montag von München aus disponiert. Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz ist für wenige Tage komplett verlegt worden. Die Technik funktioniert, meldet ILS-Leiter Jürgen Meyer am Montagmittag. Um 11.19 Uhr ging der erste Notruf aus der Oberpfalz bei den Weidener Disponenten in München ein.

    120 Einsätze am Tag

    Bis Montag koordinieren die ILS-Mitarbeiter von einer Not-Leitstelle der Berufsfeuerwehr München aus die Einsätze in der Oberpfalz. Von der ILS Nordoberpfalz aus werden pro Tag durchschnittlich 120 Notfalleinsätze von Feuerwehr und Rettungskräften organisiert.

    Weil auf einem Gelände in der Nähe der ILS in Weiden ein mutmaßlicher Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden ist, muss das Areal für die am Sonntag geplante Bombenentschärfung evakuiert werden. Eine Vertretung in einer Nachbar-ILS wie Amberg war aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht möglich. Daher zog die ILS komplett von Weiden nach München um.

    Am Montag geht es zurück nach Weiden

    Am Montag geht es schrittweise wieder zurück in die Oberpfalz. Anrufer werde unter der 112 nichts von dem ganzen Aufwand spüren, betonen alle Beteiligten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!