BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Laura Grun
Bildrechte: BR Fernsehen

Der Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke erhält den Bildungspreis der Hochschule Ansbach für sein Engagement zum Erhalt der Umwelt. Eine besondere Überraschung war die Laudatorin

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Umweltschutz: Hochschule Ansbach ehrt Hannes Jaenicke

Die Hochschule Ansbach hat am Freitag Hannes Jaenicke für sein Umwelt-Engagement geehrt. Der Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer erhielt den Preis aufgrund der Corona-Pandemie bei einer digitalen Verleihung.

Per Mail sharen
Von
  • Laura Grun

Für seinen leidenschaftlichen Einsatz für den Erhalt der Umwelt und bedrohter Tierarten zeichnet die Hochschule Ansbach den Schauspieler Hannes Jaenicke aus. Zudem wird ein Hörsaal nach dem 61-Jährigen benannt. Mit dem Preis wolle die Hochschule auch immer eine Botschaft aussenden, teilte eine Sprecherin der Hochschule mit. In diesem Jahr liege der Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit, Umwelt- und Artenschutz.

Digitale Preisverleihung mit berühmten Laudatoren

Eine Stunde lang wurde auf den Hochschulkanälen ein vorproduziertes Video zu den Feierlichkeiten gesendet. Neben der Hochschul-Familie sind mit Jane Goodall, Daniel Roesner und Louisa Dellert auch drei bekannte Laudatoren dabei. Jeder von ihnen kenne Hannes Jaenicke und habe bereits mit ihm in Sachen Umwelt-, Arten- und Klimaschutz zusammengearbeitet, so die Organisatoren der Hochschule.

Goodall ist Verhaltensforscherin und wird in der Branche als Ikone gesehen. Schauspieler Roesner gelte als eine Art Ziehsohn für Jaenicke, so die Sprecherin der Hochschule. Louisa Dellert ist als grüne Influencerin bekannt. Organisiert wird das Rahmenprogramm von Studierenden der Hochschule.

Jaenicke tritt in die Fußstapfen von Lahm und Meyer-Landrut

Das Preisgeld von 2.500 Euro, das via Crowdfundig zusammenkam, spendet Jaenicke an eine Stiftung, die unterfinanzierte Umweltprojekte sowie junge Filmemacher unterstützt.

Seit 2018 vergibt die Hochschule Ansbach den Bildungspreis und setzt in jedem Jahr einen neuen Schwerpunkt. Philipp Lahm erhielt den Preis für sein Engagement für Kinder und Jugendliche im Fußball, Sängerin Lena Meyer-Landrut für ihren Kampf gegen Cyber-Mobbing. Aufgrund der Pandemie wurde im vergangenen Jahr kein Preis verliehen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!