BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Umweltminister zeichnet bayerische Kitas für Nachhaltigkeit aus | BR24

© picture alliance

75 Kitas in Bayern für ihr Engagement für Nachhaltigkeit und Artenschutz ausgezeichnet

Per Mail sharen

    Umweltminister zeichnet bayerische Kitas für Nachhaltigkeit aus

    Der Bayerische Umweltminister Thorsten Glauber hat 75 Kindertageseinrichtungen in Bayern für ihr Engagement rund um Artenschutz und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Kinder hatten viele kreative Ideen, um Nachhaltigkeit im Alltag zu leben.

    Per Mail sharen

    Nachhaltig leben wollen viele. Doch wo soll man anfangen? Wie es gehen kann, zeigen 75 Kindertageseinrichtungen in Mittel-, Ober- und Unterfranken sowie aus der Oberpfalz und Niederbayern. Sie alle haben in Nürnberg die Auszeichnung "ÖkoKids – Kindertageseinrichtung Nachhaltigkeit" erhalten – eine Gemeinschaftsaktion von Landesbund für Vogelschutz (LBV) sowie dem bayerischen Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz.

    Plastikfrei leben und Bienen schützen

    Die ausgezeichneten Krippen, Kindergärten und Horte haben im vergangenen Jahr erfolgreich Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchgeführt und dokumentiert. Dabei versuchten die Kinder etwa plastikfrei zu leben oder beschäftigten sich mit den Lebensbedingungen von Bienen und anderen Insekten.

    Empathie und Eigenverantwortung stärken

    Im Detail wurden 22 Kitas aus Mittelfranken, 16 aus Unterfranken, sieben aus Oberfranken, 18 aus Niederbayern sowie zwölf aus der Oberpfalz ausgezeichnet. Die ausgezeichneten Projekte vermittelten wertvolle Kompetenzen wie Empathie, Eigenverantwortung und vorausschauendes Denken und förderten die Nachhaltigkeit in den Einrichtungen, so der Landesbund für Vogelschutz.

    Der LBV hatte die Projekte gemeinsam mit Vertretern des Bayerischen Umweltministeriums sowie des Bayerischen Sozialministeriums bewertet.