BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Umfrage: Landkreis Wunsiedel soll neuen Namen bekommen | BR24

© BR/Markus Feulner

Das Landratsamt startet eine Umfrage, ob der "Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge" oder nur noch "Landkreis Fichtelgebirge" heißen soll.

1
Per Mail sharen

    Umfrage: Landkreis Wunsiedel soll neuen Namen bekommen

    "Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge" oder nur "Landkreis Fichtelgebirge"? Die Bürger sollen abstimmen, ob der oberfränkische Kreis einen neuen Namen bekommen soll. Das Landratsamt startet eine Umfrage.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Simon Trapp

    Der "Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge" könnte in Zukunft "Landkreis Fichtelgebirge" heißen. Ob die Bürger mit einer Umbenennung einverstanden sind, will der Landkreis mithilfe einer Umfrage erfahren, teilte das Landratsamt Wunsiedel mit. Die Umfrage startet am Mittwoch.

    E-Mail oder Postkarte an das Landratsamt Wunsiedel

    Die Landkreisbewohner können über die von Landrat Peter Berek (CSU) angestoßene Umbenennung des Landkreises auf der Beteiligungsplattform des Landkreises diskutieren. Auch können die Bürger in einer E-Mail dem Landratsamt mitteilen, warum sie für oder gegen eine Neubenennung in "Landkreis Fichtelgebirge" sind. Ebenso kann eine Postkarte an das Landratsamt gesendet werden. Die Adresse lautet: Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Kennwort Fichtelgebirge, Jean-Paul-Straße 9, 95632 Wunsiedel.

    Umbenennung in "Landkreis Fichtelgbirge" ein langer Weg

    Wie das Landratsamt weiter mitteilt, ist die Umbenennung eines Landkreises ein langer bürokratischer Weg. Zunächst müsste der Kreistag der Namensänderung zustimmen. Wenn er das getan habe, würde die Regierung von Oberfranken die Entscheidung prüfen. Genehmigen müsste die Umbenennung die Bayerische Staatsregierung, die eine entsprechende Verordnung erlassen könne.

    Neuer Name "Landkreis Fichtelgebirge" verursacht Kosten

    Eine Namensänderung verursache dem Steuerzahler allerdings Kosten, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamtes weiter. So müssten Ortseingangsschilder geändert werden, auf denen unter dem Namen der Gemeinden der Name des Landkreises aufgeführt ist. Auch das Briefpapier des Landratsamtes müsste wegen des neuen Namens ausgetauscht werden.

    Nummernschild "WUN" bleibt unverändert

    Sollte der "Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge" in "Landkreis Fichtelgebirge" umgetauft werden, würde vieles jedoch gleichbleiben. Das Gebiet des Landkreises würde sich geografisch nicht ändern. Auch das Kfz-Kennzeichen bliebe dasselbe.

    "Fichtelgebirge" eine Marke und ein Begriff

    Befürworter des "Landkreises Fichtelgebirge" argumentieren, dass das Fichtelgebirge ein bekannter geografischer Begriff sei und man damit werben könne. Auch Firmen und Betriebe würden eine Umbenennung in "Landkreis Fichtelgebirge" begrüßen, heißt es.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!