BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Übernachtungen in Bayern knacken die 100-Millionen-Marke | BR24

© pa/dpa/Walter G. Allgoewer
Bildrechte: pa/dpa/Walter G. Allgoewer

Pension und Ferienwohnungen in Stillachtaler Bauernhof bei Oberstdorf

Per Mail sharen

    Übernachtungen in Bayern knacken die 100-Millionen-Marke

    In Bayern sind 2016 erstmals mehr als 100 Millionen Übernachtungen gezählt worden. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) korrigierte die bisherigen Rekordzahlen weiter nach oben, weil nun auch die Zahlen der kleinen Beherbergungsbetriebe vorliegen.

    Per Mail sharen

    Die Privatquartiere und Pensionen mit maximal neun Betten hätten für das vergangene Jahr 9,2 Millionen Übernachtungen gemeldet, erklärte die Ministerin in München. Die mit Abstand meisten Übernachtungen habe Oberstdorf mit etwa 815.000 verbucht.

    "Das ist ein absolutes Traumergebnis. Und das hat sich zum Jahresanfang 2017 fortgesetzt. Im Januar konnten wir bei den Ankünften ein Plus von sechs Prozent und bei den Übernachtungen eine Steigerung um fast zwei Prozent verzeichnen." Ilse Aigner

    Mitte Februar hatte Aigner für das vergangene Jahr bereits knapp 91 Millionen Übernachtungen gemeldet. Auch dies war bereits ein Rekord.