BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Überlastung: Gerichte zählen 45.000 Reiseverfahren wegen Corona | BR24

© BR/Julia Müller

Das Bürgerliche Gesetzbuch steht auf dem Richtertisch in einem Gerichtssaal (Symbolbild)

27
Per Mail sharen

    Überlastung: Gerichte zählen 45.000 Reiseverfahren wegen Corona

    Die Corona-Krise und damit verbundene Urlaubsstornierungen beschäftigen die Justiz. 45.000 Verfahren liegen derzeit bei deutschen Amtsgerichten. Auch in Bayern gibt es mehrere tausend Klagen. Der Richterbund spricht von einer extremen Belastung.

    27
    Per Mail sharen

    Während der Corona-Krise mussten etliche Reisen storniert werden. Weil aber Fluglinien oder Reiseveranstalter die Kosten für die stornierten Reisen noch immer nicht erstattet haben, sine Betroffenen dagegen juristisch vorgegangen. 45.000 Verfahren liegen derzeit bei den Amtsgerichten in ganz Deutschland an. Das geht aus Zahlen des Deutschen Richterbundes hervor, die der Rheinischen Post vorliegen.

    Knapp 5.000 Verfahren in Bayern

    Auch Gerichte in Bayern sind davon betroffen. Das Amtsgericht Erding ist für den Flughafen München zuständig. Dort liegen 4.000 Reiseverfahren zur Bearbeitung vor. Das Nürnberger Amtsgericht, zuständig für den dortigen Flughafen, kommt auf 900 Fälle. Besonders betroffen sind jedoch die Gerichte in Köln und Düsseldorf. Dort sind jeweils 9.000 Verfahren anhängig.

    "Extreme Belastung" für Zivilgerichte

    Der Richterbund spricht von einer hohen Belastung für die Justiz. Nach einem kürzen Rückgang der Verfahrenszahlen würden diese nun wieder steigen. Auch wenn sogenannte Legal-Tech-Portale verstärkt in die Verfolgung von Corona-Ansprüchen einsteigen, könnten sich die Zahlen in den kommenden Wochen laut Deutschem Richterbund noch erhöhen.

    Bei Legal-Tech-Portalen Portalen handelt es sich um Internetplattformen, die Verbrauchern ihre Dienste anbieten, um deren rechtlichen Interessen durchzusetzen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!