Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Über 2,3 Millionen Besucher beim Nürnberger Frühlingsfest | BR24

© picture-alliance/dpa

Historische Kirmesfigur auf dem Nürnberger Volksfest

Per Mail sharen

    Über 2,3 Millionen Besucher beim Nürnberger Frühlingsfest

    Die Schausteller des Nürnberger Volksfestes freuten sich über eine Rekord-Beteiligung: 2,3 Millionen Besucher kamen zum Frühlingsfest, das heuer seinen 100. Geburtstag feierte.

    Per Mail sharen

    Die vergangene Woche sei zwar kühl und verregnet gewesen, so der Süddeutsche Schaustellerverband. Dennoch habe dieses Jubiläumsfest Maßstäbe gesetzt mit Events wie etwa der Hochseilartistik der Gebrüder Weisheit, einer 90-minütigen Live-Sendung im BR Fernsehen und mehreren kürzeren BR-Live-Schalten.

    Nostalgieausstellung zum Jubiläum

    Schon das erste Frühlingsfest-Wochenende über Ostern bescherte bei sommerlichen Temperaturen Rekordwerte mit rund einer halben Million Besuchern. Das Jubiläums-Volksfest dauerte drei statt zwei Wochen. Unter anderem gab es zum Jubiläum eine Nostalgieausstellung und das größte Pferdekarussell der Welt.

    Polizei zieht positive Bilanz

    Aus Sicht von Polizei und Rettungsdienst verlief das Volksfest ruhig. Es habe kaum mehr Einsätze gegeben als während der Volksfeste in den Vorjahren. Das Nürnberger Frühlingsfest wurde 1919 ins Leben gerufen. Es sollte die Menschen von „den Schrecken und Auswirkungen des Ersten Weltkrieges ablenken“, heiße es in der Chronik des Süddeutschen Schaustellerverbands.

    Das erste Nürnberger Volksfest veranstalteten die Bürger bereits 1826, zu Ehren des bayerischen Königs Ludwigs I..