BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Trotz Zuschauer-Aus: Nordische Ski-WM rechnet mit Schwarzer Null | BR24

© BR/Katharina Reichart
Bildrechte: pa/dpa/SvenSimon

Sie sollte eine Art Wintermärchen werden, die Nordische Ski-WM in Oberstdorf. Über 40 Millionen Euro wurden dafür ausgegeben. Am 23. Februar geht es los. Aber: Straßen und Stadien bleiben leer - und auch die Kassen der Veranstalter und der Gemeinde.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Trotz Zuschauer-Aus: Nordische Ski-WM rechnet mit Schwarzer Null

Vor knapp drei Wochen fiel die endgültige Entscheidung: Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf wird ohne Zuschauer stattfinden. Nach dem ersten Schock sind sich die Veranstalter inzwischen aber sicher, dass die WM trotzdem kein Finanzdebakel wird.

4
Per Mail sharen
Von
  • Katharina Reichart
  • Beate Mangold

Erst zum dritten Mal kommt die Nordische Ski-WM – nach 1987 und 2005 – in diesem Jahr nach Oberstdorf. Die Veranstalter hatten sich ursprünglich auf eine riesige Party mit den Wintersportfans gefreut und auf dementsprechende Einnahmen für die Gemeinde. Doch aus all dem wird nichts, denn wegen Corona bleiben die Stadien und Zuschauerränge leer und damit auch die Kassen der Veranstalter.

WM ohne Zuschauer ein herber Schlag für Oberstdorf

Besonders für die Gemeinde ist das ein herber Schlag. Oberstdorf ist die Touristenhochburg im Allgäu. 2,7 Millionen Übernachtungen verzeichnet der Ort pro Jahr. Die meisten Einheimischen leben von den Urlaubern, die ihr Geld in Oberstdorf ausgeben. Bürgermeister Klaus King spricht von bis zu 50 Millionen Euro Wertschöpfung im Monat schon ohne Nordische Ski-WM.

Statt 350.000 nur 4.500 Gäste erwartet

Die WM wäre für den Bürgermeister etwas ganz Besonderes geworden. Ein Wintersportort wie Oberstdorf bekommt nur alle 15 bis 20 Jahre den Zuschlag. Ohne Zuschauer geht King davon aus, dass die WM zwar kein Minusgeschäft wird, aber dem Ort wird das Geld trotzdem fehlen. Das zeigt schon ein Vergleich der Gästezahlen: Vor 16 Jahren, bei der letzten Nordischen Ski-WM in Oberstdorf, bevölkerten rund 350.000 Fans den Ort. Oberstdorf wurde zur rauschenden Partymeile. Dieses Jahr werden gerade mal 4.500 Gäste vor Ort sein: Sportler, Betreuer, freiwillige Helfer und Journalisten.

Erneuerte Sportstätten müssen auf Zuschauer warten

Die Fixkosten bleiben allerdings. In die Erneuerung der Sportstätten wurden rund 40 Millionen Euro investiert. Oberstdorf und der Landkreis tragen davon rund zehn Prozent, der Rest kam über Zuschüsse. Dieses Jahr können diese Anlagen aber nicht belebt werden, die Wertschöpfung bleibt also aus.

Weniger Zuschauer verursachen auch weniger Kosten

Ein kleiner Lichtblick ist für Moritz Beckers-Schwarz, den Geschäftsführer der Nordischen Ski-WM, lediglich, dass die fehlenden Zuschauer den Veranstaltern auch Geld sparen. Es werden weniger und kleinere LED-Wände für die Übertragung gebraucht und weniger Sicherheitspersonal. Die Einnahmeverluste wird das nicht ersetzen, die schwarze Null muss deshalb die Versicherung retten. Diese Situation habe sich keiner gewünscht, so Beckers-Schwarz, aber zumindest bei den rein operativen Kosten werde man so nicht im Desaster landen.

Oberstdorf hofft auf baldige Ersatz-WM

Neben dem finanziellen Sorgen gibt es in Oberstdorf aber noch andere Bedenken. In den letzten Tagen kam aus Hotelkreisen die Forderung, die WM kurzfristig ganz abzusagen, weil die Infektionsgefahr auch durch neue Mutationen des Coronavirus zu hoch sei. Dem erteilen die Verantwortlichen der WM aber eine Absage.

Laut Bürgermeister Klaus King liege diese Entscheidung bei der Regierung oder beim internationalen Ski-Verband FIS. Und da diese sich für eine WM entschieden hätten, kriege das Oberstdorf nun auch hin. "Wir hoffen, dass wir zeitnah eine Ersatz-WM bekommen, wo wir zeigen, was Oberstdorf, was Deutschland leisten kann mit der Stimmung!"

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!