BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Trotz Corona: Obdachlosenweihnacht in Nürnberg | BR24

© BR-Studio Franken

Süßigkeiten und Obst, eine Isolierflasche mit einem heißen Getränk, selbstgestrickte Socken und ein warmes Abendessen: Damit hat die evangelische Kirche in Nürnberg bei der Obdachlosenweihnacht Bedürftigen eine kleine Freude bereitet.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Trotz Corona: Obdachlosenweihnacht in Nürnberg

Jedes Jahr an Weihnachten feiert die evangelische Kirche in Nürnberg eine Obdachlosenweihnacht, mit Zeit, Hilfe und vor allem Essen für wohnungslose Menschen. In diesem Jahr musste das Konzept wegen der Corona-Pandemie komplett verändert werden.

Per Mail sharen
Von
  • Franz Engeser

Eine Tasche voller Süßigkeiten und Obst, eine Isolierflasche mit einem heißen Getränk, selbstgestrickte Socken und ein warmes Abendessen: Etwa 500 wohnungslosen und bedürftigen Menschen in Nürnberg hat die evangelischen Kirche mit der Obdachlosenweihnacht eine kleine Freude bereitet.

Kirchengemeinde kümmert sich um Wohnungslose

Den Menschen würde das Angebot sehr viel bedeuten, sagte Diakonin Ute Kollewe dem Bayerischen Rundfunk. Gerade im Lockdown gebe es für sie wenig andere Möglichkeiten, etwas zu bekommen. Die Kirchengemeinde St. Sebald gibt seit März im Rahmen des Obdachlosenfrühstücks jeden Freitag Tüten mit Lebensmitteln an wohnungslose Menschen.

Obdachlose sind dankbar für Hilfsaktion

Manche würden sich diese Tüten für die ganze Woche einteilen, so Kollewe. Sie spüre viel Dankbarkeit seitens der Menschen. Vielen Obdachlosen sei die Aktion enorm wichtig. Sie könnten sich darauf verlassen, bei der evangelischen Kirche etwas zu bekommen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!