Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Tritt gegen den Kopf: 22-Jähriger in Landshut festgenommen | BR24

© pa/dpa/Bernd Wüstneck

Symbolbild Handschellen

Per Mail sharen

    Tritt gegen den Kopf: 22-Jähriger in Landshut festgenommen

    Von der Disko in eine Zelle ging es am Wochenende für einen 22-Jährigen in Landshut. Nach einer Auseinandersetzung hatte er einen anderen Mann niedergeschlagen und gegen seinen Kopf getreten. Jetzt wird gegen ihn ermittelt.

    Per Mail sharen

    In einer Diskothek in Landshut ist am Wochenende ein Streit in einer wüsten Schlägerei geendet. Wie die Polizei mitteilt, begann die Auseinandersetzung zwischen einer 25-jährigen Frau und einem 20-jährigen Mann. Im Verlauf des Streits kratzte die Frau den Mann, der ihr daraufhin ins Gesicht schlug.

    Mindestens ein Tritt gegen den Kopf

    Deswegen ging dann ein 22-jähriger Bekannter der Frau auf den 20-Jährigen los. Er schlug ihn mit der Faust zu Boden, anschließend trat er laut Polizei noch mindestens einmal mit dem Fuß gegen den Kopf des am Boden liegenden Mannes. Der 20-Jährige erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Dringender Tatverdacht des versuchten Totschlags

    Die 25-jährige Frau und der 22-Jährige Mann wurden vorläufig festgenommen. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde die Frau später wieder entlassen, während der Mann dem Ermittlungsrichter vorgeführt wurde. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.