BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Trinkwasser in Diedorf muss nicht mehr abgekocht werden | BR24

© BR/Lisa Hinder

Symboldbild: Wasser aus dem Trinkwasserhahn

Per Mail sharen
Teilen

    Trinkwasser in Diedorf muss nicht mehr abgekocht werden

    Ab sofort ist das Trinkwasser in Diedorf im Landkreis Augsburg wieder ohne Einschränkungen genießbar. Rund eineinhalb Jahre lang mussten die Bewohner mit Einschränkungen leben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Rund 10.000 Diedorfer waren betroffen. Fast eineinhalb Jahre lang war das Wasser gechlort, zeitweise mussten die Diedorfer ihr Wasser abkochen. Die Aufhebung des Abkochgebotes markiert jetzt das Ende dieser "Durststrecke" in Diedorf.

    Wasser auch gechlort

    Seit Anfang September 2018 war das Wasser mit Chlor desinfiziert worden. Der Grund dafür waren coliforme Keime, die bei Routineuntersuchungen im Leitungsnetz gefunden worden waren.

    Jetzt wieder Trinkwasserqualität

    Seit Anfang Februar dieses Jahres verzichtete man auf diese Maßnahme, stattdessen waren die Bürger wieder dazu aufgerufen, das Wasser vorübergehend abzukochen. Bei allen Messungen, die jetzt erfolgten, stellten die Experten Trinkwasserqualität fest.