BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tretrollerfahrerin legt Münchner Bahnverkehr lahm | BR24

© JOKER / Karl-Heinz Hick

Ein Schild zeigt an, dass das Betreten der Gleise verboten ist (Symbolbild).

1
Per Mail sharen

    Tretrollerfahrerin legt Münchner Bahnverkehr lahm

    In München hat eine Frau auf einem Roller stellenweise den Bahnverkehr lahmgelegt. Die Frau wollte gestern am Heimeranplatz die Gleise überqueren und zwang einen S-Bahn-Fahrer zur Notbremsung. S-Bahn- und Regionalverkehr waren zeitweise blockiert.

    1
    Per Mail sharen

    Eine Frau auf einem Tretroller hat in München stellenweise den Bahnverkehr komplett lahmgelegt. Die Unbekannte habe am Montagmorgen mit ihrem Gefährt am Heimeranplatz die Gleise überqueren wollen und dadurch einen S-Bahn-Fahrzeugführer zur Notbremsung gezwungen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit.

    Rollerfahrerin beschimpft S-Bahn-Fahrer

    Die unbelehrbare Dame beschwerte sich noch bei dem Zugführer, weil ihr nun die S-Bahn im Weg stehe und sie nicht über die Gleise könne; danach verschwand sie. Während nach der Unbekannten unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gesucht wurde, waren die betroffenen Gleise abgesperrt.

    Notbremsung führt zu großen Behinderungen

    Da über die Strecke normalerweise auch Regionalzüge fahren, kam es sowohl im S-Bahn-, als auch im Regionalverkehr zu erheblichen Behinderungen. Gegen die Frau wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. 

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!