Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Traunstein: Neun Meerschweinchen-Babys ausgesetzt | BR24

© Tierschutz-Ring-Traunstein

Ausgesetzte Meerschweinchen in Obhut des Tierschutz-Rings Traunstein

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Traunstein: Neun Meerschweinchen-Babys ausgesetzt

Ein Unbekannter hat in Nußdorf im Landkreis Traunstein neun Meerschweinchen in einer Plastiktüte ausgesetzt. Jetzt sind die Tiere in Obhut des Tierschutz-Rings Traunstein.

Per Mail sharen

Ein Hundebesitzer hat beim Gassi gehen in einem Waldstück in Wang bei Nußdorf im Landkreis Traunstein eine Plastiktüte gefunden. Darin entdeckte er neun kleine Meerschweinchen, vier Männchen und fünf Weibchen. Ohne Futter und Wasser waren die Tiere gefangen. Der Finder brachte die Meerschweinchen zur Gemeinde Nußdorf, von dort wurden sie vom Tierschutz-Ring Traunstein übernommen. Dort ist man entsetzt.

"Wer auch immer die Meerschweinchen in den Wald gebracht hat, hat den Tod der Tiere billigend in Kauf genommen. Es war reiner Zufall, dass die Tiere entdeckt wurden." Tierschutz-Ring Traunstein

Laut einer Tierärztin stammen die Nager aus verschiedenen Würfen. Die jüngsten seien erst zwei bis drei Wochen alt und sollten noch von der Mutter gesäugt werden. Die Nabelschnur sei sogar noch erkennbar. Wie der Tierschutz-Ring Traunstein auf Facebook mitteilt, ist eines der Meerschweinchen inzwischen gestorben.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art

Der Tierschutz-Ring hat inzwischen bei der Polizei Traunstein Anzeige erstattet. Es ist nicht das erste Mal, dass in der Gegend Meerschweinchen ausgesetzt wurden. Erst im September 2018 hatte ein Unbekannter an einem Baggersee in Fridolfing im Landkreis Traunstein 16 Meerschweinchen ausgesetzt. Eine Frau entdeckte die Tiere in einer Schachtel neben einer Mülltonne.

Tierschützer bitten um Mithilfe

Der Tierschutz-Ring Traunstein bittet sowohl den Finder als auch mögliche Zeugen, sich bei der Polizei in Traunstein zu melden. Auch der Tierschutz-Ring selbst nimmt Hinweise entgegen, unter 08666/9278581 oder 08634/984549.

© BR; Matthey Film

Meerschweinchen sind heute vor allem Haustiere. Die Wilden sind selten geworden. Man muss ganz hoch in die Berge Ekuadors gehen ...