BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Traktoren, Häcksler, Radlader – Die Videos von Sebastian Ortloff | BR24

© BR Fernsehen

Sebastian Ortloff aus Bastheim produziert schon seit mehreren Jahren aufwendige Videos über die Landwirtschaft in der Rhön. Damit begeistert der 20-Jährige mittlerweile mehr als 13.000 Abonnenten auf seinem Youtube-Kanal.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Traktoren, Häcksler, Radlader – Die Videos von Sebastian Ortloff

Sebastian Ortloff aus Bastheim in der Rhön betreibt einen eigenen Kanal auf YouTube. Der 20-Jährige stellt Traktoren auf dem Feld vor oder macht Portraits von Traktorfahrern. Am liebsten dreht er in seiner Rhöner Heimat, aber auch im nahen Thüringen.

Per Mail sharen
Von
  • Klaus Hanisch

Sie begeistern ihn mehr als alles andere: Feldhäcksler oder Radlader. Sebastian Ortloff aus Bastheim in der Rhön filmt Traktoren auf dem Feld oder macht Video-Portraits von Traktorfahrern. Der 20-Jährige betreibt einen eigenen Kanal auf YouTube. In seiner Rhöner Heimat dreht er am liebsten, gerne aber auch im nahen Thüringen, weil es dort oft größere Maschinen gibt. "Das spannende für mich hier ist die große Technik, leistungsstarke Traktoren, Feldhäcksler bis 600 PS, da reden wir schon von einem Mords-Gerät", berichtet Sebastian Ortloff.

Filme über große Landmaschinen

Seit sieben Jahren dreht er nun kleine Filme, zwei bis drei Minuten lang. Und das kommt in der Community sehr gut an, denn seine Arbeiten sind keine Hobby-Filmchen, sondern Videos, die mit großem Aufwand gedreht werden. Außerdem erstellt er Image-Videos im Auftrag von Landwirten. Deshalb investiert der junge Kameramann viel Geld in seine Ausrüstung, ergänzt sie immer wieder durch neue Geräte, wie etwa Drohnen. Wichtig für ihn sind ungewöhnliche Perspektiven: "Das macht mir extrem viel Spaß, auch hier das Filmen mit der Drohne und der Vogelperspektive, ist einfach gigantisch."

Eigenes Studio und eigener Youtube-Kanal

Nun hat sich der 20-Jährige zuhause ein Studio eingerichtet, um seine Filme zu überarbeiten – mit passender Musik, besseren Farben, kurzen Schnitten. Die fertigen Videos zeigt er auf einem eigenen Kanal bei Youtube - seit sechs Jahren schon und für mehr als 13.000 Abonnenten. Vor ein paar Jahren stellte er ein Video mit Pannen in der Landwirtschaft zusammen, dafür bekam er bisher mehr als eineinhalb Millionen Aufrufe - auch von Freunden und Bekannten. Geld könne er damit jedoch kaum verdienen, sagt Sebastian Ortloff. Sein Ziel sei vielmehr, den Ruf der Landwirte zu verbessern.

Technik übt ihre Faszination aus

Schon als 13-Jähriger kaufte sich Sebastian Ortloff eine Kamera und von Beginn an waren Geräte für die Landwirtschaft seine Motive. Die Landtechnik hat ihn von klein auf begeistert. "Wir haben selber zu Hause Nebenerwerbsland- und Forstwirtschaft. Ich bin schon als kleines Kind mit dem Opa und dem Vater auf dem Acker gewesen und mit dem Schlepper gefahren. Seitdem bin ich in der Landwirtschaft tätig, nebenbei", verrät er.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!