BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: picture alliance/dpa|Manuel Schwarz

Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen beim 1. FC Nürnberg auf vollen Touren. Den Trainingsauftakt der Mannschaft durften 100 Club-Fans besuchen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Trainingsauftakt mit den Neuzugängen beim 1. FC Nürnberg

Vor rund 100 Fans ist der 1. FC Nürnberg am Trainingsgelände am Valznerweiher in die Vorbereitung zur neuen Saison gestartet. Mit dabei waren die Neuzugänge beim Club. Seit langem konnten auch die Fans das Training wieder live vor Ort mit verfolgen.

Per Mail sharen
Von
  • Daniel Peter
  • Jonas Miller

Nach knapp einem Monat Sommerpause hat für die Fußballprofis des 1. FC Nürnberg am Montagnachmittag das Vorbereitungstraining auf die neue Saison begonnen. Trainer Robert Klauß war mit der ersten Trainingseinheit zufrieden und auch froh, dass wieder Fans mit dabei sein durften. Dem BR sagte Klauß: "Das gibt der Mannschaft auch viel. Man hat gesehen, dass die Energie auf dem Platz da war." Gleichzeitig wolle die Mannschaft den Zuschauern auch etwas zurückgeben, die ein Jahr darauf gewartet hätten, die Mannschaft wiederzusehen.

Erstes Training mit sechs Neuzugängen

Beim Training heute waren auch die sechs Neuzugänge dabei, drei Abwehrwehrspieler, zwei Mittelfeldspieler und ein neuer Torhüter. Taylan Duman musste aufgrund einer Verletzung aus der vergangenen Saison beim Training heute noch kurztreten. Carl Klaus, Florian Hübner, Lino Tempelmann, Kilian Fischer, Christopher Schindler konnten ihr Können aber schon unter Beweis stellen. Mit dem Kader, der derzeit 29 Spieler umfasst, ist Trainer Robert Klauß zufrieden. Er sei noch etwas zu groß, so der Trainer des 1.FC Nürnberg, es könnte noch Abgänge von unzufriedenen Spielern geben.

Einhundert Zuschauer wurden vorher ausgelost

Bei den rund 100 Fans war die Stimmung gut. Viele waren richtig froh, die Spieler des 1. FC Nürnberg endlich wieder aus der Nähe zu sehen. Und auch die Spieler waren sehr erfreut über die anwesenden Fans: "Mit Fans ist es einfach etwas ganz anderes. Es war schön, dass heute immerhin 100 dabei sein konnten und wir hoffen, dass dies nur der Anfang war", sagte Neuzugang Hübner. Beim Club hoffen alle, dass Fans bald wieder ohne Beschränkungen beim Training dabei sein dürfen. Denn um das Training anschauen zu dürfen, mussten sich Interessierte vorab per E-Mail anmelden. Aus den zahlreichen Anfragen wurden dann 100 Zuschauer ausgelost, die das Training live mit verfolgen durften.

Erstes Testspiel gegen Drittligisten aus Zwickau

Anfang Juli reist die Mannschaft des 1. FC Nürnberg ins italienische Natz-Schabs in Südtirol zum Trainingslager. Dort soll es dann auch einige Testspiele geben. Am kommenden Samstag findet bereits ein Testspiel gegen den Drittligisten FSV Zwickau statt. Bis zum 23. Juli hat die Mannschaft des 1.FC Nürnberg Zeit um sich vorzubereiten, da startet dann wieder die Saison in der zweiten Fußballbundesliga.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick - kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!