BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tourismus in Zwiesel: Alleine oder gemeinsam stark | BR24

© pa/imageBROKER/Bildverlag Bahnmüller

Der Maibaum mitten in Zwiesel

Per Mail sharen

    Tourismus in Zwiesel: Alleine oder gemeinsam stark

    Der Zwieseler Bürgermeister Franz Xaver Steininger (parteilos) findet, seine Stadt könne sich alleine am Besten vermarkten. Der Stadtrat hat erneut dagegen gestimmt, aus dem Zusammenschluss "Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald" auszusteigen.

    Per Mail sharen

    Der Zwieseler Stadtrat hat am Abend erneut einen Antrag von Bürgermeister Franz Xaver Steininger (parteilos) abgelehnt, aus dem Zusammenschluss "Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald" auszusteigen. Steininger ist seit Jahren ein erklärter Gegner des touristischen Zusammenschlusses von 13 Nationalparkgemeinden. Er findet, Zwiesel könne sich alleine besser vermarkten.

    15 Stadträte für den Zusammenschluss "Ferienregion"

    Sechs Stadträte stimmten für den Antrag auf Kündigung, 15 jedoch dagegen. Das gab ein Sprecher der Stadt auf BR-Nachfrage bekannt. Die Mehrheit der Stadträte sieht Zwiesel in dem Zusammenschluss, der gemeinsam für die ganze Region um Feriengäste wirbt, besser aufgehoben. Anträge auf einen Austritt sind in der Bayerwald-Stadt schon öfter behandelt und bisher immer abgelehnt worden. Grund für den erneuten Antrag war das Ablaufen einer Frist am 30. Juni, für eine Kündigung der Mitgliedschaft.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!