BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tote in Schweinfurt - Verdächtiger kommt ins Bezirksklinikum | BR24

© BR

In einer Wohnung in der Schweinfurter Innenstadt ist am Donnerstagabend die Leiche einer 55-Jährigen entdeckt worden. Zwei Männer aus dem familiären Hintergrund wurden festgenommen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tote in Schweinfurt - Verdächtiger kommt ins Bezirksklinikum

In einer Wohnung in Schweinfurt ist die Leiche einer 55-jährigen Frau entdeckt worden. Ihre zwei Söhne wurden vorläufig festgenommen. Der 32-Jährige wurde inzwischen ins Bezirksklinikum eingewiesen. Sein 35-jähriger Bruder ist wieder auf freiem Fuß.

Per Mail sharen

Am Donnerstagabend war in einer Wohnung in Schweinfurt die Leiche einer 55-jährigen Frau aufgefunden worden. Ihre zwei Söhne wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Der 32-Jährige ist inzwischen ins Bezirksklinikum eingewiesen worden. Sein 35-jähriger Bruder ist wieder auf freiem Fuß. Das teilten Polizeipräsidium Unterfranken und Staatsanwaltschaft Schweinfurt in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.

Polizei wird über mutmaßliches Tötungsdelikt informiert

Wie bereits berichtet, war gegen 17.15 Uhr die Einsatzzentrale der Polizei in Unterfranken über ein mutmaßliches Tötungsdelikt in der Schweinfurter Cramerstraße informiert worden. Die ersten am Tatort eintreffenden Polizeistreifen entdeckten in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses die Leiche einer 55-jährigen Frau. Die zwei Söhne waren ebenfalls in der Wohnung und wurden von den eingesetzten Beamten vorläufig festgenommen. Daraufhin erhärtete sich der dringende Tatverdacht gegen den 32-jährigen Sohn der Frau. Eine Obduktion der Leiche ergab, dass die Frau gewaltsam zu Tode kam. Nach den Ermittlungen dürfte eine psychische Störung des 32-Jährigen zu Grunde liegen.

Staatsanwaltschaft fordert rechtsmedizinisches Gutachten an

Direkt im Anschluss begaben sich Beamte der Kriminalpolizei Schweinfurt zur Spurensicherung an den Tatort. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wurde ein rechtsmedizinisches Gutachten zur Ermittlung der Todesursache in Auftrag gegeben. Mordermittler der Kriminalpolizei Schweinfurt übernahmen die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat, über die derzeit noch nichts bekannt ist.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!