BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tote Frau in Neumarkt: Männer werden Haftrichter vorgeführt | BR24

© BR/Guido Fromm

Im Fall der toten Frau in Neumarkt in der Oberpfalz ermittelt die Kripo wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Die 36-Jährige wird jetzt obduziert, die zwei beteiligten Männer sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tote Frau in Neumarkt: Männer werden Haftrichter vorgeführt

Im Fall der toten Frau in Neumarkt in der Oberpfalz ermittelt die Kripo wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt. Die 36-Jährige wird jetzt obduziert, die zwei beteiligten Männer sollen einem Haftrichter vorgeführt werden.

Per Mail sharen

Nach dem Tod einer Frau nach einer Auseinandersetzung hinter einem Supermarkt in Neumarkt in der Oberpfalz werden zwei festgenommene Männer noch am Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der entscheidet dann, ob die Männer in Untersuchungshaft kommen. Das hat das Polizeipräsidium der Oberpfalz jetzt mitgeteilt.

Die Tote wird derweil am Freitagnachmittag rechtsmedizinisch untersucht. So soll die genaue Todesursache bestimmt werden.

Alle Beteiligten kannten sich untereinander

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen kannten sich die 36 Jahre alte Ukrainerin, der 41 Jahre alte Deutsche und der 50-jährige Ukrainer. Alle lebten im Raum Neumarkt.

Am Donnerstagnachmittag war es hinter dem Supermarkt zu einem Streit der Trios gekommen, in deren Folge die Frau schwer am Oberkörper verletzt wurde. Sie brach anschließend zusammen und musste noch vor Ort reanimiert werden. Die Verletzte kam in ein Krankenhaus, wo sie aber starb. Die beiden Männer, die leichte Verletzungen erlitten, wurden noch am Tatort festgenommen.

Kripo ermittelt wegen Verdachts auf ein Tötungsdelikt

Seitdem laufen gegen die beiden Männer Ermittlungen wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt. Die Kripo Regensburg, die die Ermittlungen zusammen mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth führt, bittet eventuelle Zeugen der Geschehnisse rund um den Tatort, sich zu melden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!