BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Tierpark Hellabrunn
Bildrechte: Tierpark Hellabrunn

Otto, der kleine Elefantenbulle aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn

4
Per Mail sharen

    Töröööö: Freude über Elefantenbaby in Hellabrunn

    Ist der süß! Der Münchner Mini-Elefant, der am Mittwoch im Tierpark Hellabrunn geboren wurde, heißt "Otto". Nach sechsstündigen Wehen kam das Kälbchen zur Welt und zeigte sich an der Seite seiner Mama fit und munter.

    4
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion
    • Matthias Lauer

    Das klingt ganz schön anstrengend: Nach exakt 652 Tagen Trächtigkeit hat die Elefantenkuh Temi im Hellabrunner Elefantenhaus einen kleinen Bullen zur Welt gebracht. Zum Vergleich: Wir Menschen lassen uns nicht ganz so viel Zeit. Von der Befruchtung der Eizelle bis zur Geburt eines Babys vergehen durchschnittlich 268 Tage.

    "Otto", der kleine Münchner Elefant

    Das "Elefantchen" brauchte nach Einsetzen der ersten Wehen etwa sechs Stunden, bis es das Licht des Hellabrunner Elefantenhauses erblickte. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war es soweit: Die Elefantenkuh gebar ein gesundes Elefantenkälbchen namens "Otto". Der Tierpark hatte ihm den Namen gegeben, weil das der letzte Wunsch einer Erblasserin zugunsten des Tierparks war.

    Geburt ohne Tierpfleger oder Tierärzte

    Mutter Temi lebt seit 2006 in München und brachte bereits vor neun Jahren den Bullen Ludwig zur Welt. Vater Gajendra war 2017 in die Hellabrunner Elefantenherde zurückgekommen. Seitdem leben die Hellabrunner Elefanten im sogenannten geschützten Kontakt. Daher verlief auch die Geburt ohne direkten Kontakt seitens der Tierpfleger oder Tierärzte und eine Erstuntersuchung kann erst sehr viel später erfolgen. Nach den Beobachtungen sind Mutter und Elefantenbaby aber wohlauf. Als nächstes sollen die beiden die große Verwandtschaft nicht zu sehr überrumpeln.

    "Jetzt geben wir unserer Elefantenherde Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen." Rasem Baban, Tierparkdirektor

    Die beiden "Tanten", Panang und Mangala, werden den Zuwachs sicher mit Fürsorge und Neugier begleiten. Den Besuchern bleiben Blicke darauf allerdings vorerst verwehrt. Denn der Tierpark Hellabrunn ist aufgrund behördlicher Verfügung voraussichtlich noch bis zum 30.11.2020 geschlossen.

    Tierpark Hellabrunn droht die Pleite

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!