BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tödlicher Verkehrsunfall bei Wiesentheid | BR24

© News5 / BR

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 286 ist am Dienstagvormittag ein 46-jähriger Mann ums Leben gekommen. Laut Polizei war ein Sattelzug aus bislang unbekannten Gründen auf einen Kleintransporter aufgefahren

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tödlicher Verkehrsunfall bei Wiesentheid

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B286 ist ein 46-jähriger Mann ums Leben gekommen. Laut Polizei war ein Sattelzug aus bislang unbekannten Gründen auf einen Kleintransporter aufgefahren.

Per Mail sharen

Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei zu dem Verkehrsunfall bei Wiesentheid stand der Kleintransporter gegen 8.40 Uhr an einer Baustellen-Ampel, als der Sattelzug nahezu ungebremst auf den Sprinter auffuhr. Der Kleintransporter kippte bei dem Unfall um. Der Fahrer des Kleintransporters wurde eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 46-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch feststellen. Der Fahrer des Sattelzuges kam mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Erdreich musste ausgetauscht werden

Für die Rekonstruktion des Unfallhergangs wurden eine Sachverständige hinzugezogen. Da aus den verunfallten Fahrzeugen größere Mengen Diesel ausliefen, musste ein größerer Bereich des Erdreichs ausgetauscht werden. Die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge sorgten für eine stundenlange Vollsperrung der B286.