BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Bei einem Verkehrsunfall auf der A6 sind am Nachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen wurden laut Polizei schwer verletzt, davon schwebt eine in Lebensgefahr.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tödlicher Unfall: Transporter kracht auf A6 in Stauende

Am Donnerstagnachmittag ist ein Transporter auf der A6 zwischen Schwabach und Neuendettelsau auf ein Stauende aufgefahren. Bei dem schweren Verkehrsunfall starben zwei Menschen. Außerdem gibt es weitere zum Teil lebensgefährlich Verletzte.

Per Mail sharen
Von
  • Birgitt Rosshirt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A6 sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere Personen erlitten Polizeiangaben zufolge zum Teil lebensgefährliche Verletzungen.

Zwei Tote nach schwerem Verkehrsunfall auf der A6

Nach ersten Informationen war zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau ein mit vier Personen besetzter Transporter an einem Stauende nahezu ungebremst in einen Lkw gekracht.

Zwei Transporter-Insassen starben noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt, davon schwebt eine in Lebensgefahr. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Heilbronn mehrere Stunden komplett gesperrt.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!