BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Tödlicher Unfall: 31-Jähriger stirbt nach Zusammenprall mit Lkw | BR24

© BR

Stundenlang war die A9 bei Hilpoltstein am Sonntagmorgen gesperrt. Ein 31-Jähriger war mit seinem Auto auf einen Lkw aufgefahren, hatte sich mehrfach überschlagen und war noch am Unfallort gestorben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tödlicher Unfall: 31-Jähriger stirbt nach Zusammenprall mit Lkw

Bei einem Unfall auf der A9 bei Hilpoltstein ist am Sonntag ein 31-Jähriger ums Leben gekommen. Er war in den frühen Morgenstunden aus ungeklärter Ursache auf einen Lkw aufgefahren. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Per Mail sharen

Der tödliche Unfall ereignete sich laut Polizei auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding. Ein 31-Jähriger war in den frühen Morgenstunden in Richtung München unterwegs.

Fahrer fuhr auf Lkw auf und überschlug sich

Aus ungeklärter Ursache fuhr er auf der rechten Spur auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf. Das Auto des 31-Jährigen überschlug sich daraufhin mehrfach und blieb auf der linken Spur liegen. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Zwei Personen verletzt

Ein weiteres Auto fuhr in die Unfallstelle. Die beiden Insassen, ein 58-jähriger Mann und eine 55-jährige Frau, wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Vier weitere Fahrzeuge haben durch herumliegende Teile Schäden davongetragen. Warum der 31-Jährige, der in Richtung München unterwegs war, mit seinem Wagen auf den Lastwagen auffuhr, sollen Ermittlungen eines Gutachters klären. 

Verkehr wird umgeleitet

Die A9 war in Richtung München für mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde von der Polizei allerdings über einen Parkplatz an der Unfallstelle vorbei geleitet.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!