BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Tödlicher Streit vor Pizzeria in Bad Gögging | BR24

© News 5

Vor einer Pizzeria in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) ist ein Mann nach einem Streit getötet worden. Vermutlich war die Tatwaffe ein Messer. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tödlicher Streit vor Pizzeria in Bad Gögging

Vor einer Pizzeria in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) ist ein Mann nach einem Streit getötet worden. Vermutlich war die Tatwaffe ein Messer. Der Tatverdächtige wurde von der Polizei festgenommen.

Per Mail sharen

Ein 49-jähriger Mann ist am Samstagvormittag nach einem Streit in Bad Gögging im Kreis Kelheim auf offener Straße getötet worden. Wie die Polizei Kelheim auf BR-Nachfrage mitteilt, war die Tatwaffe vermutlich ein Messer. Ein 23-Jähriger wurde festgenommen.

Streit endete in Tötungsdelikt

Offenbar ging es um einen privaten Streit zwischen zwei Männern, währenddessen einer ein Messer zog. Der 23 Jahre alte Tatverdächtige wurde kurz nach der Tat widerstandslos festgenommen, so die Polizei. Einsatzkräfte haben den Tatort vor einer Pizzeria in der Nähe der Limes-Therme abgesperrt. Mehr Details will die Polizei noch nicht veröffentlichen. Die Kripo Landshut ermittelt, heißt es.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

© BR

Ein 49-jähriger Mann ist am Vormittag nach einem Streit in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) auf offener Straße getötet worden. Wie die Polizei Kelheim auf BR-Nachfrage mitteilt, war die Tatwaffe vermutlich ein Messer.