BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Tödlicher Motorradausflug im Landkreis Deggendorf | BR24

© zema-medien

Das Motorrad des Verunglückten im Kreisverkehr

Per Mail sharen

    Tödlicher Motorradausflug im Landkreis Deggendorf

    Ein 46-jähriger Motorradfahrer aus Österreich hat bei Osterhofen sein Leben verloren. Bei einem Ausflug mit seiner Lebensgefährtin krachte er gegen eine Schutzplanke und zog sich so schwere innere Verletzungen zu, dass er noch vor Ort starb.

    Per Mail sharen

    Bei einem Motorradausflug am Sonntag ist ein Motorradfahrer bei Osterhofen im Kreis Deggendorf gegen eine Schutzplanke gefahren und gestorben. Durch den Aufprall wurde der 46-Jährige so schwer verletzt, dass die Rettungskräfte nichts mehr für ihn tun konnten. Seine Lebensgefährtin, die vor ihm fuhr, erlitt laut Polizei einen Schock.

    Motorradunfall kurz vor dem Kreisverkehr

    Der Unfall war am Vormittag auf der Staatsstraße zwischen Wisselsing und Osterhofen passiert. Der 46-jährige Mann aus dem Kreis Braunau in Österreich fuhr aus bislang noch unbekannten Gründen kurz vor dem Kreisverkehr gegen die rechte Schutzplanke. Durch den Aufprall wurde er vom Motorrad geschleudert und kam erst nach einigen Metern in der angrenzenden Wiese zum Liegen. Das Motorrad schleuderte über die Straße und blieb in der Mitte des Kreisverkehrs liegen.

    Kriseninterventionsteam betreut Lebensgefährtin

    Durch den Sturz zog sich der Mann schwere innere Verletzungen zu, so die Polizei. Trotz schneller Anwesenheit des Rettungsdienstes und eines Notarztes erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Seine Lebenspartnerin wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!