BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tödlicher Badeunfall in Nürnberg: Polizei geht von Unglück aus | BR24

© picture alliance/dpa

Notarzt (Symbolfoto)

1
Per Mail sharen

    Tödlicher Badeunfall in Nürnberg: Polizei geht von Unglück aus

    Nach dem tödlichen Badeunfall am Wöhrder See in Nürnberg geht die Polizei von einem tragischen Unglück aus. Ein 17-Jähriger war am vergangenen Freitag untergegangen und starb in einer Klinik.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Hähnlein

    Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Das sei das Ergebnis der bisherigen Ermittlungen, sagte ein Polizeisprecher auf BR-Anfrage.

    In der Klinik gestorben

    Ein 17-Jähriger war am Freitagabend im Bereich der Norikusbucht untergegangen. Zeugen alarmierten die Rettungskräfte. Diese bargen den jungen Mann vom Grund und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort starb er in der Nacht zum Samstag.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!