BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Tod eines Paketfahrers wird neu verhandelt | BR24

© BR/Harald Mitterer

Der gewaltsame Tod eines Paketfahrers muss in Landshut neu verhandelt werden: Zwei wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilte Männer hatten Revision eingelegt, der Bundesgerichtshof hat das Urteil teilweise aufgehoben.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tod eines Paketfahrers wird neu verhandelt

Der gewaltsame Tod eines Paketfahrers auf einem Parkplatz in Erding muss am Landgericht Landshut neu verhandelt werden. Nachdem zwei verurteilte Männer Revision eingelegt hatten, hat der Bundesgerichtshof das Urteil teilweise aufgehoben.

2
Per Mail sharen

Das Landgericht Landshut muss sich erneut mit dem Fall eines toten Paketfahrers auseinandersetzen. Er war auf einem Parkplatz in Erding gefunden worden. Zwei Männer wurden deswegen bereits verurteilt. Sie legten Revision ein, der stattgegeben wurde.

Streit um ausstehenden Lohn

Das Opfer, ein 51-jähriger Paketdienst-Leiharbeiter aus der Ukraine, zog sich bei dem nächtlichen Streit um ausstehenden Lohn auf einem Kinoparkplatz in Erding 2017 eine schwere Kopfverletzung zu. Er fiel ins Koma und starb drei Wochen später. Die drei Haupttäter und Kollegen wurden wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu Haftstrafen zwischen sechs und sieben Jahren verurteilt. Zwei weitere Männer wegen Beihilfe zu zwei Jahren und vier Monaten Haft. Dagegen legten zwei Verurteilte Revision ein. Der Bundesgerichtshof hob daraufhin das Urteil teilweise auf.

Minderung der Haftstrafe?

Weil unklar ist, ob sich das Opfer die schweren Verletzungen nicht erst bei einem Sturz auf der Flucht zugezogen hat, wurde der Fall vom Bundesgerichtshof an das Landgericht Landshut zurück überwiesen. Dann nämlich wäre es keine Körperverletzung mit Todesfolge, sondern versuchte Körperverletzung mit Todesfolge. Und das könnte zu einer Minderung der Haftstrafe führen. Für den neuen Prozess sind zwei Verhandlungstage angesetzt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!