BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Tiny Gardens: Winzige grüne Oasen | BR24

© BR/Harald Mitterer

Elf winzige Gärten für Großstadtterrassen haben Gärtner in Landshut geschaffen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tiny Gardens: Winzige grüne Oasen

Nur wenige Quadratmeter Platz reichen aus, um ein grünes Paradies zu schaffen. 51 angehende neue Gärtnermeister präsentieren in Landshut ihre Abschlussarbeiten unter dem Motto "Tiny Gardens".

Per Mail sharen
Teilen

51 angehende neue Gärtnermeister präsentieren am Freitag und Samstag beim "Schönbrunner Mai" in der Fachschule für Gartenbau in Landshut ihre Abschlussarbeiten. Diese stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Tiny Gardens" - also "winzige Gärten".

Wenig Platz und trotzdem grün

Die angehenden Gärtnermeister zeigen Gestaltungsideen für Balkone und Gärten mit geringem Platzbedarf. So ganz nebenbei feiert die Fachschule mit ihrer Ausstellung auch ein kleines Jubiläum, denn im März 1995, vor 25 Jahren, fand die erste Frühlingsausstellung statt.

"Im Kern ist die Frühlingsaustellung seit jeher gelebter Praxisunterricht. Die Studierenden sollen lernen, wie man eine Ausstellung organisiert und durchführt." Thomas Schneidawind, Schulleiter und Direktor des Agrarbildungszentrums Landshut-Schönbrunn

Ökologie und Nachhaltigkeit im Fokus

In elf Kleingruppen haben die 51 angehenden Gärtnermeister in den vergangenen vier Tagen kleine Gärten konzeptioniert und gepflanzt. Mit ihren Präsentationen zeigen die angehenden Gärtnermeister unter anderem, wie man auf kleinstem Raum wahre Wellnessoasen zaubert. Materialauswahl und Art der Beiträge betonen die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit.