Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Tierschutzskandal im Allgäu – Soko durchsucht weiteren Bauernhof | BR24

© BR / Peter Allgaier

In Bad Grönenbach wird ein dritter Betrieb im Zuge des Tierschutzskandals im Allgäu durchsucht

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tierschutzskandal im Allgäu – Soko durchsucht weiteren Bauernhof

Die Sonderkommission "Fundus" hat in Bad Grönenbach mit der Durchsuchung eines weiteren landwirtschaftlichen Betriebs begonnen. Grund ist auch in diesem Fall der Verdacht auf Verstöße gegen den Tierschutz.

Per Mail sharen

Wegen des Verdachts auf Verstöße gegen den Tierschutz werden nach Angaben eines Sprechers des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West drei Wohnungen und drei Stallungen sowohl in Bad Grönenbach als auch im benachbarten Landkreis Oberallgäu durchsucht. Vor Ort seien 60 Beamte der Polizei und Tiermediziner vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) im Einsatz.

Bei Kontrollen auf Bauernhof Verstöße festgestellt

Das Amtsgericht Memmingen hat die Durchsuchung angeordnet, nachdem bei Kontrollen am vergangenen Samstag Verstöße gegen das Tierwohl festgestellt worden waren.

Mehrere Tierquälerei-Fälle im Allgäu

Bereits im Juli waren schwere Vorwürfe gegen einen der größten Milchviehbetriebe Bayerns in Bad Grönenbach bekannt geworden. Vergangene Woche wurde ein zweiter Betrieb mit Milchkühen in Bad Grönenbach durchsucht. Mögliche Beweismittel wurden sichergestellt, die strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnten. Die Auswertung der Dokumente wird wohl einige Monate in Anspruch nehmen.

© BR

Bauernhof