Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum | BR24

© BR/Rupert Waldmüller

Ein Hundewelpe mit Nikolausmütze oder eine Katze mit Schleife um den Hals: Immer wieder werden Haustiere zu Weihnachten verschenkt. Die meisten Tierheime halten davon nichts – und vermitteln vor den Feiertagen keine Tiere.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Ein Hundewelpe mit Nikolausmütze oder eine Katze mit Schleife um den Hals: Immer wieder werden Haustiere zu Weihnachten verschenkt. Die meisten Tierheime halten davon nichts – und vermitteln vor den Feiertagen keine Tiere.

Per Mail sharen
Teilen

Gestern noch als Geschenk unterm Christbaum – heute schon wieder zurück im Tierheim. Diese Erfahrung haben viele Tierheime in Schwaben gemacht. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, vermitteln viele Einrichtungen vor Weihnachten deshalb einfach keine Tiere mehr. Das gilt zum Beispiel für die Tierheime in Hamlar, Nördlingen und Kempten.

Vermittlungsstopp während der Ferien

In Rieden am Forggensee werden schon seit dem 15. Dezember keine Tiere mehr abgegeben. Bis zum 6. Januar gilt dort seit einigen Jahren ein Vermittlungsstopp. Tierheimleiterin Andrea Flügel weist darauf hin, dass diese Wochen mit all ihrem Trubel keine gute Zeit sind, Tiere einzugewöhnen. Das gilt allen voran für Tiere aus dem Tierheim, die alle ihre ganz eigene Geschichte hätten.

Stofftier als vorläufiger Ersatz

Wer unbedingt ein Tier zu Weihnachten verschenken will, dem rät Flügel erst mal zu einem Gutschein oder einem Stofftier. Nach dem Weihnachtsstress können die Beschenkten dann ins Tierheim kommen und sich viel Zeit für die Eingewöhnung ihres neuen Familienmitglieds nehmen. In vielen Tierheimen werden Tiere sowieso nicht spontan vermittelt. In Nördlingen zum Beispiel müssen künftige Besitzer die Tiere mehrmals besuchen und kennen lernen, bevor sie sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Tiere gehören nicht als Überraschungsgeschenk unter den Christbaum. Deswegen verzichten viele Tierheime in Deutschland in den Wochen rund um das Weihnachtsfest auf die Vermittlung ihrer Bewohner in private Hände.