Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Thomas Gottschalk: Letzte "Radioshow" auf Bayern 1 | BR24

© BR

Thomas Gottschalk will kürzer treten: Heute moderierte der 69-Jährige zum letzten Mal seine regelmäßige "Radioshow" auf Bayern 1. Gelegentlich möchte er aber für das ein oder andere Special zurückkommen.

4
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Thomas Gottschalk: Letzte "Radioshow" auf Bayern 1

Thomas Gottschalk will kürzer treten: Am Sonntag moderierte der 69-Jährige zum letzten Mal seine regelmäßige "Radioshow" auf Bayern 1. Gelegentlich möchte er aber für das ein oder andere Special zurückkommen.

4
Per Mail sharen
Teilen

Starmoderator Thomas Gottschalk hat am Sonntag auf Bayern 1 angekündigt, dass er ab 2020 seine regelmäßige Sendung "Gottschalk – Die Bayern 1 Radioshow" nicht mehr moderieren wird - aus persönlichen Beweggründen.

Seine Ankündigung, die Radio-Show zu beenden, hatte Gottschalk in einen Scherz verpackt: "Ich merke doch, dass mein Körper sein Recht fordert. Mein Arzt hat mir gesagt, es wäre hoch riskant, wenn ich weiter wie bisher einmal im Monat das Bett verlasse. Deswegen kann ich leider die Regelmäßigkeit dieser Veranstaltung nicht mehr garantieren."

Der Bayerische Rundfunk erklärte, dass Gottschalk sich "unseres Wissens nach bester Gesundheit erfreut". Der Moderator wird Bayern 1 verbunden bleiben und hat zugesagt, auch künftig für das ein oder andere Special zur Verfügung stehen.

Comeback 2017 im BR

Seit Januar 2017 hat das BR-Urgestein Thomas Gottschalk jeden ersten Sonntag im Monat von 19 bis 22 Uhr seine Radioshow auf Bayern 1 moderiert und seine Fans mit Anekdoten und Songs aus den 70er und 80er Jahren erfreut. Nachhören können seine Fans die Musikauswahl seiner aktuellen Sendung hier.

Seine Karriere hatte der gebürtige Oberfranke einst bei Bayern 3 begonnen - mit Sendungen wie "Pop nach acht" oder der "B3 Radioshow". Im nächsten Jahr feiert er seinen 70. Geburtstag.