BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Thermen-Besucher in Oberfranken brauchen noch Geduld | BR24

© BR / Obermain Therme / MovinPictures

Im Zuge der Corona-Lockerungen dürfen in Bayern ab sofort auch Thermen wieder öffnen. In Oberfranken müssen sich die Besucher allerdings noch etwas gedulden: in den Thermen wird aus aus unterschiedlichen Gründen noch etwas Zeit benötigt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Thermen-Besucher in Oberfranken brauchen noch Geduld

Im Zuge der Corona-Lockerungen dürfen in Bayern ab sofort auch Thermen wieder öffnen. In Oberfranken müssen sich die Besucher allerdings noch etwas gedulden: In den Thermen wird aus aus unterschiedlichen Gründen noch etwas Zeit benötigt.

Per Mail sharen

Bayernweit darf ab heute wieder offiziell in Thermen geplantscht werden - eine weitere Stufe der Corona-Lockerungen macht es möglich, auch wenn natürlich weiterhin Sicherheitsregeln zu beachten sind. Die Oberfranken müssen sich allerdings noch etwas länger gedulden, denn viele Einrichtungen sind noch nicht so weit. Unsere Übersicht zeigt, wo es bald losgeht - und wo nicht.

Diese Thermen öffnen im Juli

  • Die Therme Natur in Bad Rodach im Landkreis Coburg will ab dem 1. Juli wieder Gäste begrüßen. Die Verantwortlichen haben dazu heute (22.06.20) zu einer Pressekonferenz eingeladen.
  • Die Therme Bad Steben im Landkreis Hof empfängt ab dem 6. Juli wieder Besucher, heißt es in einer Mitteilung.
  • Die Obermain-Therme in Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels öffnet erst am 13. Juli wieder. Man habe die Zeit der Schließung genutzt, um umfangreiche Sanierungsarbeiten durchzuführen, die noch bis Ende Juni dauern sollen, heißt es auf der Website der Therme. Außerdem seien die Lockerungen für Thermen viel schneller gekommen als zuletzt absehbar. Eine kurzfristige Wiedereröffnung zum frühestmöglichen Termin wäre weder organisatorisch sinnvoll, noch sicherheitskonform, hieß es.
  • Die Therme Obernsees in Mistelgau im Landkreis Bayreuth führt im Moment noch Revisionsarbeiten durch und will ebenfalls im Laufe des kommenden Monats wieder öffnen.

Eröffnungstermin noch unklar

  • In Bad Alexandersbad im Fichtelgebirge hatten die Verantwortlichen eine für Freitag (19.06.20) angesetzte Pressekonferenz kurzfristig abgesagt, da zu diesem Zeitpunkt noch kein ausgearbeitetes Hygienekonzept des Bayerischen Gesundheits- und des Wirtschaftsministeriums vorlag. Wann das Panoramabad und die Sauna im Alexbad wieder öffnen, ist unklar. Das Hygienekonzept der Staatsregierung wurde erst am Freitagabend (19.06.20) veröffentlicht.
  • Das Gesundheitsressort Siebenquell in Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel möchte in Kürze über einen möglichen Wiedereröffnungstermin informieren.
  • Auch die Lohengrin Therme in Bayreuth konnte noch kein konkretes Datum für eine Wiedereröffnung bekannt geben. Hier wartet man noch auf die konkreten Auflagen aus München.