Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Themen für Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt stehen | BR24

© Bayerischer Rundfunk

Mit den drei Themen "Menschlichkeit als Maß", "Welt als Aufgabe" und "Miteinander als Ziel" geht die Stadt Nürnberg in das Rennen um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Das hat das Bewerbungsbüro der Stadt mitgeteilt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Themen für Nürnbergs Bewerbung als Kulturhauptstadt stehen

Mit den drei Themen "Menschlichkeit als Maß", "Welt als Aufgabe" und "Miteinander als Ziel" geht die Stadt Nürnberg in das Rennen um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. Das hat das Bewerbungsbüro der Stadt mitgeteilt.

Per Mail sharen
Teilen

Die Themen spiegeln Nürnbergs Vision für die Kulturhauptstadt wider: Nürnberg entwickelt mit den Menschen in der Stadt und der Region eine neue Idee von Stadt und Europa – einen Raum der Menschlichkeit und Gemeinschaft, einen Raum des Experimentierens, ein Labor für die Kultur und die Künste, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Nürnberg.

Themenfindung langer Prozess

Die Grundlagen für diese Themen wurden in einem ausführlichen Prozess in den zurückliegenden Monaten erarbeitet: Kunst- und Kulturschaffende, städtische und nicht-städtische Institutionen, Vereine, Initiativen und nicht zuletzt zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus der Stadtgesellschaft arbeiteten zusammen und brachten ihre Ideen, Meinungen und Wünsche in die Themenfindung ein, so ein Sprecher des Bewerbungsbüros.

Bewerbungsbuch wird im Oktober präsentiert

Auf Basis dieser Themen beginnt nun die intensive Arbeit am 60 Seiten umfassenden Bewerbungsbuch, das der europäischen Jury spätestens am 30. September 2019 vorgelegt werden muss. Bereits am 16. Oktober 2018 reist ein Team nach Berlin, um vor Mitgliedern der EU-Kommission, des Deutschen Kulturrats und der Kulturstiftung der Länder den Stand der Bewerbung und erste Ideen zu präsentieren.

Hoffnungen für die Short-List

Gelangt Nürnberg auf die sogenannte Short-List, auf der nur noch wenige Städte im Rennen verbleiben, muss im Juli 2020 das zweite Bewerbungsbuch abgegeben werden. Anschließend besucht die Jury die verbleibenden Bewerberstädte. Voraussichtlich im Oktober 2020 fällt die Entscheidung, welche deutsche Stadt im Jahr 2025 Kulturhauptstadt sein wird. Europas Kulturhauptstädte in den Jahren 2020 und 2021 bekommen jeweils eine Förderung von rund 1,5 Millionen Euro.