BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Teurer Wasserschaden auf Baustelle der Dreifachturnhalle Regen | BR24

© pa/dpa/Frank Rumpenhorst

Symbolbild Absperrventil Wasserleitung

Per Mail sharen

    Teurer Wasserschaden auf Baustelle der Dreifachturnhalle Regen

    Noch nicht fertig und schon beschädigt. Auf der Baustelle der neuen Dreifachturnhalle in Regen ist eine große Menge Wasser aus einer Leitung ausgetreten. Technische Geräte und Lüftungsschächte wurden beschädigt. Der Schaden geht in die Zehntausende.

    Per Mail sharen

    Auf der Baustelle der neuen Dreifachturnhalle der Grund- und Mittelschule Regen hat eine defekte Wasserleitung einen Schaden von über 56.000 Euro angerichtet. Wie Christian Deger vom Bauamt der Stadt Regen auf BR-Anfrage mitteilt, ist das Wasser aus einer Leitung vor der Wasseruhr ausgetreten.

    Technikraum und Lüftungsschächte betroffen

    Rund eine Stunde blieb der Defekt unbemerkt, in dieser Zeit hat das Wasser große Schäden angerichtet. Der Technikraum wurde zum Teil geflutet, teure Geräte sind nass geworden. Deswegen übernehmen die Firmen keine Gewährleistung mehr für die Geräte, so Deger. Auch die Isolierung der Lüftungsschächte ist durchnässt worden. Jetzt müssen die Schächte gereinigt werden, damit eine Schimmel- oder Rostbildung verhindert wird.

    Wer kommt für den Schaden auf?

    Die neue Dreifachturnhalle hätte im September 2020 fertiggestellt werden sollen. Aktuell wartet die Stadt auf eine Antwort der Versicherung. Laut Christian Deger ist der Fehler auf der Seite der Wasserleitung aufgetreten, für die die Stadtwerke zuständig sind. Die eingebaute Technik, die beschädigt wurde, wurde noch nicht abgenommen und gehört deswegen noch den Firmen, die sie eingebaut hat.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!