BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Slavomír Kubeš
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Slavomír Kubeš

An der Grenz-Teststation in Schirnding sind knapp 100 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Symbolbild)

24
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Testzentrum Schirnding: 100 Corona-Fälle an Grenze zu Tschechien

Seit drei Tagen gilt Tschechien als Hochrisikogebiet, für Berufspendler aus dem Nachbarland wurde eine verschärfte Testpflicht eingeführt. Das Ergebnis bislang: Knapp 100 positive Befunde allein im Testzentrum im oberfränkischen Schirnding.

24
Per Mail sharen
Von
  • Anne Axmann
  • BR24 Redaktion

Knapp 100 positive Corona-Tests hat es in den ersten drei Tagen seit Tschechiens Einstufung zum Hochrisikogebiet an der Grenze Schirnding gegeben. Am vergangenen Samstag waren dort 1.000 Menschen getestet worden, am Sonntag 1.500 und am Montag 2.000. Von diesen Tests seien nun knapp 100 Corona-positiv gewesen, teilte das Landratsamt Wunsiedel auf Anfrage des BR mit.

Unter der Woche etwa 1.500 "Arbeitspendler"

In den Landkreis Wunsiedel pendeln an Wochentagen etwa 1.500 Menschen aus Tschechien zur Arbeit. Ob die positiv auf das Coronavirus getesteten Pendler alle in den Landkreis Wunsiedel oder die angrenzenden Landkreise Hof, Tirschenreuth und Bayreuth zur Arbeit unterwegs waren, ist unklar.

Pendler müssen nun alle zwei Tage Corona-Test machen

Die Bundesregierung hatte die Tschechische Republik am vergangenen Freitag zum Hochinzidenzgebiet erklärt. Dadurch verschärften sich ab 25. Januar die Auflagen für Grenzpendler an der deutsch-tschechischen Grenze. Sie müssen bis auf Weiteres ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen können, das nicht älter als 48 Stunden ist. Daraus folgt, dass die Grenzgänger und -pendler alle zwei Tage einen Corona-Test durchführen lassen müssen - statt wie bisher einmal pro Woche.

Die Teststation hatte nach langen Wartezeiten für Pendler am Wochenende, die Kapazitäten hochgefahren. Es können PCR-Tests und Antigen-Schnelltests vorgenommen werden, vorher ist jedoch eine Online-Registrierung notwendig. Die Teststation hat montags bis freitags von 6.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Samstag, Sonntag und feiertags von 8.00 bis 16.00 Uhr.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!