BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Testzentrum an der Freiheitshalle Hof nimmt Betrieb wieder auf | BR24

© BR

Wegen gestiegener Infektionszahlen nimmt die zentrale Teststelle an der Hofer Freiheitshalle wieder den Betrieb auf.

Per Mail sharen

    Testzentrum an der Freiheitshalle Hof nimmt Betrieb wieder auf

    Vier Wochen war sie geschlossen, jetzt nimmt die zentrale Abstrichstelle an der Hofer Freiheitshalle wieder den Betrieb auf. Grund ist ein starker Anstieg von Infektionen mit dem Coronavirus in den vergangenen Tagen.

    Per Mail sharen

    Damit alle Bürger in Stadt und Landkreis Hof die Möglichkeit haben, sich auf das Coronavirus testen zu lassen, nimmt unter anderem die zentrale Abstrichstelle an der Hofer Freiheitshalle wieder den Betrieb auf.

    Zusätzlich zu den bereits in ganz Bayern möglichen Tests durch die Hausärzte haben Stadt und Landkreis Hof außerdem eine Liste von Ärzten erstellt, die sich auf Abstriche spezialisiert haben. Die Liste ist über die Homepage des Landkreises Hof abrufbar.

    An drei Tagen in der Woche wird an der Freiheitshalle getestet

    Die zentrale Teststelle an der Hofer Freiheitshalle nimmt am Donnerstag wieder den Betrieb auf. Montags, mittwochs und freitags soll dort künftig wieder zwischen 13.00 und 14.00 Uhr getestet werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Bürger werden aber gebeten ihre Versichertenkarte mitzubringen. Die zentrale Abstrichstelle an der Freiheitshalle ging im März in Betrieb. Weil es über eine Woche in der Region keine Neuansteckungen gab, wurde die Teststelle Ende Juni wieder geschlossen.

    Hof will Testergebnisse innerhalb eines Tages liefern

    Die Ergebnisse der Tests sollen innerhalb eines Tages vorliegen und über eine Identifikationsnummer im Internet abrufbar sein. Unverändert weitergehen sollen die regelmäßigen Tests von Bewohnern und Pflegern in sämtlichen Altenheimen der Region.

    Testmobil für den Landkreis steht zur Verfügung

    Wie zuletzt in Rehau stellt der Landkreis Hof zudem wieder ein Testmobil zur Verfügung. Damit sollen auch künftig in Orten mit erhöhtem Infektionsgeschehen zügig Massentests möglich sein. Die neuen Test-Möglichkeiten seien geschaffen worden, um mögliche Infektionen nach der Urlaubszeit schnell abklären und Reisenden und Arbeitnehmern bei Bedarf zügig ein Testergebnis ausstellen zu können, so Hofs Landrat Oliver Bär (CSU).

    Zahl der Infektionen im Raum Hof zuletzt gestiegen

    Die Zahl der Infektionen war in der Region Hof zuletzt gestiegen. Mit fast 36 Infektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche nimmt die Region einen Spitzenplatz in Bayern sein. Der Durchschnittswert liegt bei 5,3.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!