BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Stützmauer in Wertheim eingestürzt | BR24

© BR Fernsehen

In der Pfarrgasse in Wertheim ist eine Stützmauer in sich zusammengefallen. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist aktuell noch unklar. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Stützmauer in Wertheim eingestürzt

In der Pfarrgasse in Wertheim ist eine Stützmauer in sich zusammengefallen. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist aktuell noch unklar. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.

Per Mail sharen
Teilen

Wie die Polizei mitteilte, ist kurz nach sechs Uhr ein Notruf eingegangen, dass im Zugangsbereich der Altstadt-Tiefgarage die Mauer auf einer Länge von etwa zehn Metern eingestürzt sei. An dieser Stelle, wo sich auch der Zugang zur Burg befindet, ist der historische Schutzwall acht Meter hoch.

Suchhunde im Einsatz

Ein Sprecher der Polizei betonte, es gebe keine Hinweise, dass bei dem Einsturz Personen zu Schaden gekommen seien. Trotzdem ging die Polizei vorsichtshalber den Bereich mit Suchhunden ab. Die Suche ist mittlerweile abgeschlossen. Ein Haus in unmittelbarer Nähe der Mauer wurde geräumt. Drei Menschen mussten das Gebäude verlassen. Sie blieben unverletzt. Die Ursache des Einsturzes ist noch unklar. Die Polizei hat den Bereich abgesperrt.

© Rosi Düll/SWR

In der Pfarrgasse in Wertheim ist eine Stützmauer in sich zusammengefallen. Wie es zu dem Einsturz kommen konnte, ist aktuell noch unklar. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt.