BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tegernseer Tal: Größerer Corona-Ausbruch in Pflegeeinrichtung | BR24

© dpa-Bildfunk/Tom Weller

Corona-Test (Symbolbild)

20
Per Mail sharen

    Tegernseer Tal: Größerer Corona-Ausbruch in Pflegeeinrichtung

    Mehrere Bewohner und Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung im Tegernseer Tal sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Betroffenen zeigten deutliche Krankheitssymptome, teilte das Landratsamt Miesbach mit.

    20
    Per Mail sharen
    Von
    • Dagmar Bohrer-Glas
    • BR24 Redaktion

    In einer Pflegeeinrichtung im Tegernseer Tal sind 36 von insgesamt 70 Bewohnern positiv auf das Coronavirus getestet worden, heißt es vom Landratsamt Miesbach. Von den mehr als 60 Mitarbeitern hätten sich 15 angesteckt. Alle Wohnbereiche der Einrichtung seien betroffen. Wie es zum größeren Ausbruch des Virus kommen konnte, ist noch unklar.

    Noch niemand im Krankenhaus

    Die erkrankten Mitarbeiter und Heimbewohner zeigen nach Angaben des Landratsamtes zum Teil deutliche Krankheitssymptome, es sei aber noch niemand ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Behörden planen nun eine tägliche ärztliche Begutachtung der Betroffenen. Zudem sind strengere Hygienemaßnahmen geplant. Auch wird überlegt, die Bewohner innerhalb des Hauses zu verlegen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!