BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Taxi brennt an Regensburger Donauufer aus | BR24

© BR/Guido Fromm

Auch am Morgen danach waren die Brandspuren noch deutlich zu erkennen

Per Mail sharen

    Taxi brennt an Regensburger Donauufer aus

    Nächtlicher Einsatz für die Regensburger Berufsfeuerwehr: Am Donauufer musste sie ein brennendes Taxi löschen. Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig retten, durch die Hitze des Feuers wurden aber auch andere Fahrzeuge beschädigt.

    Per Mail sharen

    Schreckmoment für einen Taxifahrer in Regensburg: Sein Fahrzeug fing plötzlich Flammen.

    Erst Funken, dann Flammen

    Wie die Polizei am Morgen danach mitteilte, bemerkte der Taxifahrer am Samstag gegen 22.25 Uhr in der Holzländestraße am Donauufer plötzlich Funken an seinem Wagen. Es gelang dem Mann noch, seine persönlichen Gegenstände aus dem Taxi zu holen, bevor es in Flammen aufging.

    Hitze beschädigt weitere Fahrzeuge

    Der Wagen brannte aus, die alarmierte Regensburger Berufsfeuerwehr löschte das Feuer. Trotzdem wurden auch drei Fahrzeuge in der Nähe von der Hitze beschädigt, ebenso der Straßenbelag. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Als Brandursache gilt ein technischer Defekt am Taxi.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!